Die Freude des anderen -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 13. Dec 2021)

losung.net Daily-Message
Die tägliche Andacht Lösung: Die Losung

Andacht Archiv-Nr. 7021

für den 13. Dec 2021 - Autor:

Die Freude des anderen

Pilatus aber sprach zu ihnen: Was hat er denn Böses getan? Aber sie schrien noch viel mehr: Kreuzige ihn!

Mk 15,14 *©*
 

Die letzten Tagen vor Weihnachten sind mit emsiger Geschäftigkeit gefüllt. Betriebsamkeit und Hetze jagen durch den Advent. Wir finden nicht zur ersehnten Verinnerlichung. In den Straßen und Geschäften herrscht bereits vorgezogene Weihnachtsstimmung, so dass das Fest kaum mehr zum Höhepunkt zu werden vermag. Die geißelnde Helle der Reklameschriften blendet uns. Lautsprecher schreien uns an. Lametta und Heidschi-Bumbeidschi zaubern die nötige Stimmung. Wir bauen den Raum der Weihnacht und sind dabei, ihn mit den Gaben der Freude und Liebe auszuschmücken. Dabei erfasst uns eine eigentümliche Unruhe, deren Wurzeln tiefer liegen als oberflächliche Vorfreude und ungeduldiges Warten. Denn – Hand aufs Herz – wir überspielen doch nur unsere Ängste, Probleme, unser Gefühl der Gottverlassenheit. Geschenke sollen die Freude des anderen neu beleben, verschüttete Wege zum anderen wieder freimachen. Manchmal sollen mit einem Geschenk sämtliche Boshaftigkeiten eines Jahres abgegolten sein.
Denken wir doch einmal daran, dass alles Geschenk ist. Alles, was uns umgibt, ist Geschenk. Unser Leben, unsere Begabung sind Geschenk. Jesus ist in der Menschwerdung unser Geschenk geworden. Wie wäre es mit dem Vorsatz: ich mache mich dir zum Geschenk, in jeder Lebenssituation, im Alltag. Ich mache mich dir zum Geschenk mit meinen Fähigkeiten, meinen guten Worten, meiner Hilfsbereitschaft, auch mit meiner Tolpatschigkeit, mit meinen Ecken und Kanten, die mit Humor gewürzt, zur echten Freude beitragen können.

In diesem Aufeinander-Zugehen sind jeder Dienst, jede Sorge, auch Verzeihung-Erbitten und Verzeihung-Gewähren enthalten. Dies bringt Freude, die etwas anderes ist als rührselige Bierstimmung. Dies bringt Freude, die zum Inneren des Menschen dringt, die von innen her Kraft gibt, die uns leben lässt.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2022 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 7182 Seiten Ihr Link stehen.
  Andachtsbuch
zum Download

Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | l o s u n g. n e t | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The fog and life' | afrikaans: 'Tyd' | spanisch: 'superstición' | lettisch: 'Dievam nekas nav neiespējams un brīnumi notiek.' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de