mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 1558 - Fri., 29 Dec 2006

Wunder

Wunder, Wunder geschehn
Herr öffne uns die Augen, dass wir Wunder sehn

Aus dem Lied \\\''Wunder werden wahr\'\''


In der Bibel werden viele Wunder beschrieben. Große Wunder (Teilung des Roten Meeres, die 10 Plagen, mehrere Kriegsausgänge, Stillung des Sturmes...) und auch kleinere Wunder (aus Wasser wird Wein, Josef wird nur verkauft und nicht getötet...), wobei eigentlich jedes Wunder größerer Natur ist, wenn man mal darüber nachdenkt.

Es gibt Menschen, die zwar Christen sind, aber die Bibel trotzdem nicht ganz so ernst nehmen und vieles als Legenden oder einfache Lehrgeschichten sehen. Ich nehme alles in der Bibel ernst als wahre Begebenheit. Doch auch ich muss mir immer wieder klar machen: Diese riesen Wunder, sie können wieder passieren! Was spricht dagegen? Gott hat nichts von seiner Macht verloren!
Ok, es passieren wohl nicht mehr so häufig so große Wunder, aber ausgeschlossen sind sie trotzdem nicht. Vielleicht sehen wir sie auch nicht. In diesem Falle können wir Gott bitten, dass er uns die Augen öffnet, so ähnlich wie Gehasi, dem Knecht Elisas die Augen geöffnet wurden (2. Könige 6, 17).
Wir dürfen wissen, dass Wunder möglich sind und wir deshalb nie die Hoffnung verlieren brauchen. Wie sagt Jesus? ''Ich versichere euch! Wenn euer Vertrauen auch nur so groß ist wie ein Senfkorn, dann könnt ihr zu dem Berg da sagen: Geh von hier nach dort. Und er wird es tun.'' Wir brauchen also nur Vertrauen/Glauben und nichts ist mehr unmöglich!

Lasst uns offen sein für Wunder, Gott vertrauen, und dran denken, dass nicht alles so aussichtslos ist, wie es aussieht. Deswegen lohnt es sich immer für Gott weiterzukämpfen.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!