mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 1168 - Sun., 04 Dec 2005

Warten, immer nur warten...?!

Deshalb seid wach und haltet euch bereit! Denn ihr wißt weder an welchem Tag noch zu welchem Zeitpunkt ich kommen werde.

Mt 25,13


Ich bin vor kurzem nach Ägypten in den Urlaub geflogen. Das war ne echt spannende Sache, schon während dem Flug dorthin ist was echt Beeindruckendes passiert. Wir sind nachts geflogen, mein Bruder und ich haben uns die beiden Fensterplätze ergattert in der Hoffnung einen guten Blick auf Sonnenaufgang und vielleicht sogar ein paar Großstädte im Dunkeln ausmachen zu können. Zu unserer mittelgroßen Enttäuschung aber konnten wir bis etwa 4 Uhr morgens nichts erkennen. Da stupst mich mein Bruder an und deutet aufs Fenster: Man konnte den berühmten Silberstreif am Horizont erkennen, ein deutliches Zeichen, dass die Sonne endlich aufgeht. Von dem Augenblick an wendeten wir beide kaum einen Moment lang den Blick vor dem Spektakel, das draußen unter unsrer Nase stattfand. Doch unsre Geduld wurde auf die Probe gestellt, bis die Sonne dann endlich aufging, war es etwa halb 6. Ich drehe mich kurz um, um meinem Bruder mitzuteilen, wie gigantisch das ist, was da passiert und muss feststellen, dass er über das Warten eingeschlafen ist…

Als ich später mal darüber nachdachte, fiel mir auf, dass man das ganz gut mit dem Wiederkommen Jesu vergleichen könnte. Schon seit 2000 Jahren warten Christen darauf, dass Jesus wieder kommt und alles neu macht und sind dabei fast schon so ungeduldig wie kleine Kinder. Erst starren wir ewig ins Dunkel, und geben fast schon die Hoffnung auf, dass der Herr bald wiederkommt. Doch dann sehen wir den Silberstreifen, die Hoffnung flammt wieder auf, wir warten weiter, starren und suchen den kleinsten Fortschritt ‚im Lauf der Sonne’. Doch dann müssen wir wieder warten. Nicht mehr ganz so lang und mit etwas mehr Hoffnung, vielleicht, aber trotzdem ungeduldig wartend. Manche werden auch während dieser Zeit müde und schlafen ein, haben keine Kraft mehr ‚wach zubleiben’. Und dann werden wir irgendwann belohnt, die Sonne geht auf, Jesus kommt wieder in all seiner Herrlichkeit.

Wie ist das mit dir? Kannst du geduldig sein? Wirst du wach bleiben und bereit sein für dieses entscheidende Ereignis? Gott gebe dir die Kraft dafür. Amen.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!