Christentum theoretisch erklärbar? -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 08. Jun 2023)

losung.net Daily-Message
Die tägliche Andacht Lösung: Die Losung

Andacht Archiv-Nr. 7563

für den 08. Jun 2023 - Autor:

Christentum theoretisch erklärbar?

So viele ihn aufnahmen, denen gab er das Recht, Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben, die nicht aus Geblüt noch aus dem Willen des Fleisches noch aus dem Willen des Mannes, sondern aus Gott geboren sind.

Joh. 1,12+13 *©*
 

Da sind zwei Freunde. Einer ist bewusst Christ und der andere glaubt bisher nicht. Der Nicht-Christ hält aber viel von seinem christlichen Freund. Er überlegt, ob er auch Christ werden soll. Die beiden Freunde unterhalten sich über den Glauben. Fragen werden gestellt. Das Interesse, den Glauben zu verstehen, ist ernst gemeint. Der christliche Freund betet um die richtigen Worte und um die Weisheit, wie er den Glauben erklären kann.

Den christlichen Glauben theoretisch zu erlernen, ist verstandesmäßig nur schwer zu verstehen, weil das Herz und das Gewissen fehlen. Der Durst nach Jesus fehlt. Habe ich echten Durst, dann genieße ich das Getränk. So ist es auch bei Gott. Habe ich echten Durst nach ihm, so trinke ich mit Genuss die Informationen über ihn und aus der Bibel.
Wahres Christentum kann man nicht theoretisch erlernen. Biblisch Glauben bedeutet viel mehr, als etwas verstandesmäßig zu wissen. Nikodemus hatte sich viel Wissen über Gott angeeignet und kommt damit zu Gott. Er bekommt aber die Belehrung, dass man von neuem geboren werden und an Jesus glauben muss, um in das Reich Gottes zu kommen.
Christ werden heißt von neuem geboren werden. Das betrifft das ganze Wesen eines Menschen. Eine verstandesmäßige Anstrengung kann so etwas nicht bewirken.

Wie steht es in Johannes 3, 16: „Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe.“

Ich wünsche dir, dass du wie ein Kind naiv glauben kannst.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2024 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 7908 Seiten Ihr Link stehen.
  Andachtsbuch
zum Download

Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | l o s u n g. n e t | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Prayer, Supplication, Thanksgiving' | afrikaans: 'Sirkulêre Tesis' | spanisch: 'Luz del mundo' | lettisch: 'Ko spēj lūgšana?' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de