Vor der eigenen Haustür kehren -|- Andacht von Joseph Gehr (Daily-Message-Archiv, 22. May 2016)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 4990

für den 22. May 2016 - Autor:

Vor der eigenen Haustür kehren

Gott sprach zu Gideon: ''Nimm den siebenjährigen Stier deines Vaters, das zweitbeste Tier aus seiner Herde! Reiß den Altar Baals nieder, der deinem Vater gehört, und hau die Götterstatue der Aschera um, die dort steht! Dann bau für mich, den Herrn, deinen Gott, einen Altar an der höchsten Stelle eurer Bergfestung. Schichte das Holz der Statue darauf, und bring den Stier als Brandopfer dar!''

Richter 6,25-27 *©*
 

Gideons Auftrag, Israel von den Midianitern zu befreien, beginnt im Kleinen – er soll zunächst bei sich zu Hause für Ordnung sorgen und die fremden Götter beseitigen.
Umkehr heißt, sich von dem abzuwenden, was verkehrt gelaufen ist – und erst wenn Gideon bei sich zu Hause für Ordnung gesorgt hat, hat er die Kraft und den Elan, sich seiner neuen Aufgabe zu widmen.

Ich möchte hier eine Linie bis zu uns heute ziehen.
Haben wir eventuell auch solche „Götterbilder“ in unseren Häusern stehen?
Wofür sind wir bereit, Opfer zu bringen?
Die Götter der Gegenwart heißen vielleicht nicht mehr Baal oder Astarte oder wie auch immer – ihre Namen lauten heute Markenware, Festivals, Sportereignisse, Konsum, Geld, Karriere usw.
Wofür, so können wir uns fragen, sind die Menschen heute bereit etwas zu opfern, weil genau das ihnen Lebenssinn vermitteln soll? Nur Gott allein kann uns Menschen das geben, was wir für ein wahrhaft gelingendes Leben brauchen. Und deshalb sollten wir uns auch immer wieder hinterfragen und darüber nachdenken, ob nicht auch bei uns zu Hause solche Hausaltäre stehen, denen wir als religiösem Ersatz unsere Zeit, unser Geld und wer weiß was noch alles opfern.
Und wenn wir uns diese Frage mit einem Ja beantworten sollten, dann wird es höchste Zeit, diese Götter auszumisten und ihnen wieder den Platz zu geben, der ihnen zusteht, nämlich den an den Rändern des Lebens und nicht in dessen Zentrum.

Gott erwartet von Gideon, dass er als erstes bei sich beginnt. Und ich stelle Parallelen zwischen mir und Gideon fest: wenn ich Christ bin, dann muss auch bei mir Schluss sein mit dem Götzendienst – auch ich muss dann zunächst mein Haus reinigen.
Wenn ich Christ bin, dann hab ich keinen Glückspfennig im Geldbeutel oder ein Hufeisen an der Wand oder irgendetwas, was ich mir an den Innenspiegel im Auto hänge,
Und ich stelle mir auch nicht irgendwo eine Buddha-Statue in die Wohnung, weil das ja so nett aussieht, wenn so ein dicker, alter, fetter Herr mit glücklichem Gesicht auf der Kommode steht.
Ja, auch so etwas ist meiner Meinung nach Götzendienst und gehört nicht zum Christ-Sein.

Für mich ist Gideon deshalb ein Vorbild, nicht auch mein Herz an irgendwelche Götzen oder Ersatzgötter zu hängen. Wenn ich als Christ Vorbild sein will und anderen gegenüber Zeugnis von Jesus Christus ablegen will, dann muss ich immer wieder darauf achten, dass in meinem Haus alles in Ordnung ist – dann muss ich zuerst bei mir anfangen.
Und um die Kraft, dies zu erkennen und dann auch konsequent handeln zu können, bete ich täglich.

()


Zur Homepage von Joseph Gehr  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Joseph Gehr eure Meinung per Email zu schicken!

Ebooks des Autors


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Gideon, Gott, Christ, Ordnung, Hause, Götter, Zeit, Wofür, Vorbild, Stier


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Marias Lobgesang' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Single
die christliche Partnersuche
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Powers and Forces' | lettisch: 'Nekas nav neiespējams' | afrikaans: 'Alleen is jy klein' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de