Der Mensch -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 07. Mar 2006)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1261

für den 07. Mar 2006 - Autor:

Der Mensch

''Was ist der Mensch, daß du seiner gedenkst, und des Menschen Kind, daß du dich seiner annimmst?''

Psalm 8,5 *©*
 

Manche Menschen fragen sich, wie Gott sich um 6 Milliarden Menschen kümmern kann? Es fällt uns schwer an einen persönlichen Gott zu glauben der mich sieht und erkennt, wenn man an die gewaltige Anzahl der Erdbewohner und deren vielfältigem Leben denkt. Wissenschaftler haben errechnet, daß es ungefähr 70 Trilliarden Sterne gibt im ''sichtbaren'' Teil des Universums. Tatsächlich gibt es aber noch viel mehr. Eine unvorstellbare Zahl. Gott nun kennt jeden einzelnen dieser Sterne mit seinem Namen (Psalm 147,4). In Anbetracht dieser Dimensionen verstehen wir vielleicht ein wenig, wenn in der Bibel von einer ''kleinen Herde'' (Lukas 12,32) die Rede ist in Bezug auf die Gläubigen. Unsere Galaxie ist die sogenannte Milchstraße. Also mit der Sonne im Mittelpunkt und allen Nebeln und umkreisenden Planeten und Monden. Man geht nun davon aus, daß es weitere 50 Milliarden (!) Galaxien gibt. Auch wiederum nur im einsehbaren Teil des Weltalls. Spätestens da fangen wir an uns verstandesmäßig auszuklinken. Möglicherweise verstehen wir jetzt auch, warum Gott auf den Glauben so viel wert legt? Wie sonst können wir uns mit IHM beschäftigen?

Wer Gott sehen würde, wäre auf der Stelle tot (2. Mose 33,20) und durch unser klägliches Wissen und Verstehen und philosophieren würden wir Gott höchstens beleidigen. Etwas anderes ist geschehen: Gott machte sich klein in Jesus Christus (Psalm 2,7), unserem Heiland und Erlöser. Gott kam zu uns (Johannes 3,16). ER ist der neue Mensch, eine neue Kreatur und der Erstgeborene und neue Anfang. So wie Gott uns Menschen von Anfang an wollte, so hat er sich in seinem Sohn offenbart (Hebräer 1,3). Es werden uns in der Ewigkeit herrliche Dinge begegnen, die wir jetzt noch nicht begreifen können (ebenso wie die Dimension des Weltalls) aber wir dürfen begreifen, daß es sich sehr lohnt diesem Gott von Herzen anzugehören. Jesus betete im hohenpriesterlichen Gebet (Johannes 17,24): ''Vater, ich will, daß wo ich bin, auch die bei mir seien, die du mir gegeben hast, damit sie meine Herrlichkeit sehen, die du mir gegeben hast; denn du hast mich geliebt, ehe der Grund der Welt gelegt war.'' Aus ewiger Liebe werden wir angenommen und erlöst - das ist der Grund. Können wir es fassen? Wollen wir als Christen unseren Weg auf Erden gehen? Wollen wir Gottes Liebe erwidern und weitergeben? Haben wir Grund zu staunen und Gott zu loben und IHN zu feiern? Ich glaube ja! :-)

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Info des Autors

Audio-Andachten des Autors


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Stark wie ein Baum' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5897 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Eternal Loss' | afrikaans: 'Niks is onmoontlik nie' | spanisch: 'superstición' | lettisch: 'Dievam nekas nav neiespējams un brīnumi notiek.' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.