Berufung -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 26. Nov 2005)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1160

für den 26. Nov 2005 - Autor:

Berufung

''Umso fester haben wir das prophetische Wort, und ihr tut gut daran, daß ihr darauf achtet als auf ein Licht, das da scheint an einem dunklen Ort, bis der Tag anbreche und der Morgenstern aufgehe in euren Herzen.''

2. Petrus 1,19 *©*
 

Was für Gott normal ist, ist für uns Christen meist (noch) etwas unvorstellbares aber nicht weniger faszinierendes. In unserem Alltag gibt es kaum Wunder. Nicht weil sie nicht da wären, sondern weil wir sie oftmals übersehen. Gott hält nichts zurück was wir als Christen im täglichen Leben brauchen. Es mangelt uns nicht an Licht, Luft, Nahrung, Gemeinschaft etc. Wer dazu noch gesund sein darf, eine Arbeitsstelle hat, einen Lebenspartner und eine schöne Wohnung, der darf sich glücklich schätzen. Aber viel mehr von Bedeutung ist, daß Gott uns jede Art von Ausrüstung geschenkt hat, die für ein Leben im Glauben entscheidend sind. Christen sind dazu erwählt und berufen Anteil zu haben an Gottes Reich und Herrlichkeit. Und zwar in einer Tiefe und Vielfalt die mit Worten kaum zu vermitteln sind. Alle Verheißungen für dieses und das zukünftige Leben werden durch den geschenkten Glauben zum festen Gegenstand unserer Existenz vor Gott. Warum? Weil wir das auserwählte Geschlecht sind, Gottes Eigentum und königliche Priester die Gottes Wohltaten und sein wunderbares, heiliges Wesen verkünden (1. Petrus 1,9). Du bist das Wunder!

Auch das können wir nur erahnen wie herrlich diese Aufgabe jetzt und in Zukunft einmal sein kann und wird. Ein Licht sieht man im Dunkeln am Besten. Die Welt in der wir leben ist im Grunde so ein finsterer Ort. Und ohne uns Christen wäre es stockdunkel! Der Morgenstern der im Text erwähnt ist, ist niemand anderes als Jesus Christus. Er soll und wird durch den Heiligen Geist in uns aufgehen und zunehmen wie ein Sonnenaufgang. Das prophetische Wort bedeutet hier nicht nur das Wissen um zukünftige Dinge und persönliche Wegweisungen. Es beinhaltet ebenfalls Gottes Wunsch an uns in der Liebe und Wahrheit zu wachsen und unsere Berufung ganz praktisch zu sehen und darauf zu achten. Es kommt von Gott wenn wir dieses Anliegen spüren, nämlich geschwisterliche Gemeinschaft zu haben, zu beten, die Bibel zu lesen, Glauben und Geduld zu zeigen, Freundlichkeit anzuziehen, Maß halten zu wollen und zu allen Menschen von Herzen freundlich zu sein. Lichter ziehen sich an und finden immer wieder zueinander. Auf diese Weise werden wir selbst zu lebendigen Prophezeiungen der Liebe Gottes. Für uns, unseren Glaubensgeschwistern gegenüber und allen Menschen, denen wir je begegnen werden. :-))

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Info des Autors

Audio-Andachten des Autors


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Gottes, Gott, Christen, Licht, Leben, Glauben, Wunder, Wort, Petrus, Ort


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Gedanken erneuern und Einstellung ändern' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Single
die christliche Partnersuche
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The Critic' | lettisch: 'Bībele – īsziņu pakalpojumi.' | afrikaans: 'Die Versoening van my lewe' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de