Die Liebe Beschäftigung -|- Andacht von Carsten L. (Daily-Message-Archiv, 30. Jun 2005)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1011

für den 30. Jun 2005 - Autor:

Die Liebe Beschäftigung

Ich habe lieb, die mich lieben, und die nach mir suchen, werden mich finden. Reichtum und Ehre ist bei mir, stattliches Gut und gerechter Lohn.

Sprüche 8,17-18 *©*
 

Von Gott gesegnete Mahlzeit

So jetzt habe ich nach ca. 4 Monaten eine neue Arbeitsstelle und das lag nicht an mir! Ich hatte mich schon bemüht und Bewerbungen abgeschickt, aber das half nicht viel. Erst als ich mich stärker mit Gott dem Vater beschäftige und ich ein Vorstellungsgespräch hatte und einige für mich beteten. Beten ist gefährlich! Habe ich nach einem Telefonat gleich am nächsten Tag eine Termin bekommen und auch einen unbefristeten Vertrag.

Jetzt könnte man meinen das ist doch nichts Besonderes, für mich war es eine klare Gebetserhörung und ein Segen den Jesus mir zukommen lassen wollte. Da ich mich mit ihm mehr und tiefer geöffnet habe, ich war und bin bereit eine Umschulung zu machen um in den ganzzeitigen Dienst für Jesus Christus zu gehen. Das bedeutet ich wäre auf eine Bibelschule gegangen für ca. Jahren und hätte kein Geld bekommen sondern Geld ausgegeben und meine meiste Zeit damit verbracht.

Hätte auch fast alles hinter mich gelassen und so weiter. Bis du bereit für Gott den Vater alles auf zugeben? Ich bin es, oder ich bin es fast. Ich find Gott hat ein Recht mein Leben zu bestimmen auch wenn es heißt ihm ganz und gar zu vertrauen.

Das musste ich ja auch und habe ich ja schon mit meiner Übergabe meiner Sünde und Leben getan. Da ist es nicht weit mehr mein Leben Jesus weiter anzuvertrauen. Die Bereitschaft sollte bei jedem doch vorhanden sein, oder? Ich habe mich neu ausgerichtet, auch jetzt in meinem neuen Job soll es so sein! Ich hoffe und bete, dass es so auch ist. Ich bin schwach, er aber ist mein starker Herr und Gott. Alles liegt in seiner Hand.

Ich wünsche euch und mir die Bereitschaft und den Wunsch Jesus Christus zu folgen wie er es möchte, jeden Tag neu.

bis gleich da Jesus uns bald zu sich holt und das kann jetzt sein.

Ps.: Lese doch mal die Kindheitsgeschichte von Samuel

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Carsten L. eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2019 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 6286 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | e w i g k e . i t | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Faith is what you make of it' | afrikaans: 'Tyd vlieg verby' | spanisch: 'Luz del mundo' | lettisch: 'Ko spēj lūgšana?' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de