mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 768 - Sat., 30 Oct 2004

Das Wichtigste

Wiederum gleicht das Reich der Himmel einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte; als er aber eine sehr kostbare Perle gefunden hatte, ging er hin und verkaufte alles, was er hatte, und kaufte sie.

Matthäus 13, 45-46


Neulich war ich einkaufen.
Vor mir an der Kasse standen ein Mann und zwei Frauen und packten ihren Einkauf in den Wagen während die Kassiererin noch den Rest abrechnete. Am Ende hatten die drei nicht genug Geld dabei und mussten deshalb von ihrem Einkauf ein paar Dinge im Laden lassen. Die Kassiererin schlug vor zwei von den Zigarettenschachteln da zu lassen, worauf eine der Frauen sofort widersprach und meinte, dann sollte lieber etwas anderes da bleiben. Ich konnte mir ein Grinsen kaum verkneifen, als sich der Mann dann durchsetzte und doch die Zigaretten wieder von der Rechnung abziehen ließ.

Mir fiel auf dem Heimweg der oben genannte Text ein.
Was ist dir das Wichtigste, für das du alles andere aufgeben würdest? Der Frau waren Zigaretten wichtiger als Nahrungsmittel.
Wenn du entscheiden müsstest zwischen ein paar Dingen in deinem Leben und „dem Himmel“ – wie würde deine Entscheidung lauten?
Dann frag dich das mal jetzt ganz konkret. Denn reden kann man viel wenn der Tag lang ist. Aber lebst du auch, was du sagst?
Was kostet der Himmel?
Alles!

Aber Jesus hat gesagt: „die Herrlichkeit, die du (Gott) mir gegeben hast, habe ich ihnen gegeben, daß sie eins seien, wie wir eins sind“.
In Jesus haben wir alles.

„Wenn wir aber Kinder Gottes sind, dann sind wir auch Erben, und das heißt: wir bekommen teil am unvergänglichen Leben des Vaters, genauso wie Christus und zusammen mit ihm. Wie wir mit Christus leiden, sollen wir auch seine Herrlichkeit mit ihm teilen.“
Römer 8,16

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!