mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 5429 - Fri., 04 Aug 2017

Hoch die Hände - Wochenende

Am siebten Tag hatte Gott das Werk vollendet und ruhte von seiner Arbeit aus

1. Mose 2,2


Bei meiner alten Arbeitsstelle hab ich immer schon ab Montag Mittag darauf gewartet, dass es endlich Wochenende wird. Die Tage vergingen wie Blei und ich hoffte bei jedem, dass er irgendwann doch vorbei ging. Ich lebte von Wochenende zu Wochenende - doch die Zeit dazwischen lebte mich ...

Zum Glück gibt es auch noch Urlaub, in dem man ein paar Tage mehr, als an einem Wochenende frei von der Arbeit hat. Doch diese Zeiten liegen noch viel weiter auseinander, als von Montag bis Freitag.

Inzwischen haben ja die meisten Menschen zwei Tage Wochenende. So lang gibt es das noch nicht, ich erinnere mich noch gut daran, als mein Vater noch Samstags arbeiten ging und auch ich noch Samstags Schule hatte.

Die Idee, dass es einmal die Woche frei gibt, stammt nicht von einem sozialen Politiker oder von den Gewerkschaften, es war der Gedanke Gottes. Er hat in sechs Tagen die Erde erschaffen und am siebten Tag hat er geruht. und genau diesen Rythmus hat Gott dann auch für uns Menschen eingeführt. Eigentlich war es der Sabbat, der Samstag, doch die frühe Kirche hat diesen Tag verlegt auf den Tag, an dem Jesus auferstand, den Sonntag. Inzwischen ist es für alle gut, denn es sind heute ja beide Tage frei.

Doch auch die Tage vor dem Wochenende hat Gott gut genutzt. Er sagte nicht, wann ist endlich Samstag? Er hat voll Liebe und Freude etwas geschaffen, unsere Welt und uns dazu. So soll auch für uns eigentlich die Woche für das Kreative, das Schöpferische da sein. Alles das, was es zu tun gibt, was wir machen müssen oder wollen, soll in diesen Tagen geschehen. Das Wochenende ist nicht dafür gedacht, es ist für die Erholung und Wiederherstellung (recreation) gedacht.

So ist, auch wenn die meisten es vergessen, so zu leben, die Woche die eigentliche Zeit, um zu leben, zu erleben, zu schaffen, zu reden und so weiter. Und wenn wir das die Woche über gemacht haben, dann dürfen wir am Wochenende ausruhen, wie Gott es nach der Schöpfung getan hat.

Wieviel Tage in der Woche lebst du?
Wann ist deine Schaffenszeit?

Ich wünsche dir noch einen gesegneten Freitag, an dem du dich noch einmal richtig verausgaben darfst vor dem Wochenende.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker