mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 4722 - Fri., 28 Aug 2015

Zeit und Ewigkeit

''Rabbi, wie gut, dass wir hier sind!'', rief Petrus da. ''Wir wollen drei Hütten bauen: eine für dich, eine für Mose und eine für Elija.''

Markus 9,5


Eine schöne Stunde vergeht, als seien es nur ein paar Minuten - ein paar schlimme Minuten seinen einem wie Stunden zu vergehen.

Obwohl unsere Zeit immer gleichmäßig weiter geht, scheint sie doch immer relativ zu dem zu sein, was wir grade erleben. Manchmal wünschten wir uns, dass die Zeit endlich schneller vorbei geht und manchmal möchten wir den Augenblick für immer festhalten können.

Genauso erging es Petrus, als sie mit Jesus auf dem Berg der Verklärung waren und ihnen Mose und Elia erschienen. Wir wollen drei Hütten bauen'' war sein Vorschlag, um die beiden festhalten zu können. Man erlebt so etwas halt nicht alle Tage, daher wäre es doch schön, wenn man es bis zum nächsten Tag festhalten könnte.

Doch was Petrus und die anderen da erlebten, war eine Vorschau auf das Reich Gottes, welches einmal kommen wird. Heute erleben wir immer mal wieder so einen Ausblick, wie es dann einmal sein wird. Doch heute sind es nur kurze Momente, wie Lichtblitze in unserem Leben, die uns zeigen, was wir für eine Zukunft vor uns haben. Wie ein Blitz heller als vieles leuchtet, so ist er doch im nächsten Moment wieder verschwunden. Wir können ihn nicht festhalten.

Auch Mose und Elia verschwanden wieder, als seien sie nie da gewesen und Petrus merkte, wie sinnlos sein Wusch war, diesen Moment festzuhalten. Erst wenn Jesus wieder auf unsere Erde kommt und wir zu ihm entrückt werden, wird aus dem Licht des Blitzes das Licht unseres ewigen Lebens.

Wenn wir im himmlischen Reich sitzen werden, werden diese Erlebnisse nicht wieder vorbei gehen. Sie sind da und bleiben für uns von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Doch genauso, wie uns dann das ewige Licht leuchten wird, werden die, die Jesus nicht angenommen haben in ewiger Finsternis wohnen.

So heißt es für uns bereit zu sein, denn wenn das Licht einmal anfängt zu leuchten, ist die Zeit der Entscheidung vorbei, dann entscheidet sich, ob wir mit Jesus, Mose und Elia die Zeit verbringen oder oder ob wir für immer verloren sind.

Wo wird deine Hütte stehen, wenn es soweit ist?

Ich wünsche dir einen gesegneten Tag.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker