mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 3658 - Fri., 28 Sep 2012

Freude große Freude

Wenn ihr das erlebt, werdet ihr voll Freude sein; neuer Lebensmut wird in euch erwachen, so wie im Frühling das frische Grün sprosst.« Ja, der Herr zeigt seine rettende Macht an denen, die ihm treu sind...

Jesaja 66/14..


Eigentlich wollte ich heute von außerordentlichen Geschehnissen im Irrtum um Kleinigkeiten die unser Leben mit Gott beeinträchtigen können schreiben, doch gleiten meine Gedanken heute jubilierend zum Dank an Gott und ich möchte euch wieder einmal mit nehmen in die „Frohe Welt“ meiner Gedanken. Denn Freude große Freude umweht mein Herz. Der Monat September 2012 wird mir in guter Erinnerung bleiben, denn er hat mit großer Freude begonnen und wird einen genauso erfreulichen Ausgang haben.

Am 1. Tag des Monats September hatten wir die Hochzeit meiner ältesten Tochter gefeiert und es war dank Gott ein großartiges und unvergessliches Fest. Ich freue mich sehr über den Ehebund der beiden und über den liebenswerten Schwiegersohn in unserer Mitte. Welch ein Geschenk sind die beiden jungen Menschen in meinen Leben und ich wünsche den reichlichen Segen des Herrn für sie. Möge er ihnen in allen Lebenslagen bewusst nahe sein. Ja dann in der Mitte des Monats, durfte ich meinen Geburtstag feiern und konnte mich bei Gott fürs vergangene gute und fürs kommende neue Jahr bedanken. Und nun jetz in der letzen Woche des schönen Septembers, durften wir ein neues Mitglied der Familie, meinen Enkelsohn in unserer Mitte begrüßen. Meine mitjüngste Tochter hat ihn gestern am frühern Morgen per Kaiserschnitt entbunden und die Freude über den gesunden Jungen ist unsagbar groß. Meine süße Enkelin ist mit ihren zweieinhalb Jahren zur Großen Schwester ernannt worden und sie wird sich sicher mit viel Freude bald an ihren kleinen Bruder gewöhnt haben. Vielleicht kann sich so mancher von euch noch erinnern, wie ich damals berichtete wie schwer die Geburt von ihr war und wie sehr ich Gott dafür lobte das sie dank seiner Gnade gesund und munter zur Welt kam. Obwohl mein Enkelsohn eine geplante Kaiserschnittgeburt hatte, hatte ich nicht weniger Angst um die Geschehnisse rund um die Geburt von ihm und dem Leben meiner Tochter. Ich war gestern genauso heftig im Gebet wie bei seiner Schwester und ich freue mich genauso groß über den guten Ausgang.

(Psalm 71/18 b)
Kindern und Enkeln will ich erzählen, wie mächtig du bist und wie gewaltig deine Taten sind.

Es ist eine übergroße Freude das Geschenk eines Enkelkindes entgegen zu nehmen. Was für ein Vorecht ist es vor allem eine gläubige Mutter und Großmutter zu sein. Ein Vorrecht das ich nutze um „täglich“ die Kinder und Enkelkinder in Liebe vor Gott zu bringen um sie unter seinen liebevollen Schutz zu stellen.

(Psalm 127/4 )
Kinder sind ein Geschenk des Herrn, mit ihnen belohnt er die Seinen.

Freude große Freude, ein unvergesslicher September 2012.
Gott gehört die Ehre und das Lob und die Anbetung Amen.

Seid herzlich gesegnet, eure

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker