mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 1707 - Sun., 27 May 2007

Menschen können enttäuschen, aber Christus nie!

Jesus enttäuscht uns nie, lass Dein Zweifeln, komm und sieh, auch DICH, enttäuscht er nie!

Liedvers



Das obige Lied viel mir zu dem Thema ein.


Eine junge Bekannte versprach mir etwas für mich zu tun. Erst wurde sie krank, dann sagte sie mir, dass sie diese Aufgabe doch nicht für mich übernehmen will.
Ich war geschockt, denn sie hatte sich selbst so freudig angeboten mir zu helfen.

Ich war erst mal so richtig enttäuscht, ich hatte bisher immer gedacht, ihr Verhalten wäre echt gewesen.
Ich will ihr nicht böse sein, das habe ich ihr auch gesagt, aber trotzdem muß ich die Situation erst verkraften.

Ich habe gebetet, dass ich ihr vergeben kann und nicht nachtragend bin. Aber ich weiß ich muß erst mal etwas Abstand gewinnen.

Und wie ist es, wenn ich jemanden enttäusche. Gehe ich dann einfach so darüber weg, oder tut mir das weh?
Da hat mir ein Mensch vertraut und ich habe mein Versprechen nicht gehalten. Bin ich da bereit Gott mein Fehlverhalten zu bekennen und auch bei dem Betroffenen ehrlich um Verzeihung zu bitten?

Vielleicht sollte man nicht leichtfertig zu schnell etwas versprechen, was man dann nicht halten kann oder auch will.

Zum Glück kenne ich EINEN, meinen Vater im Himmel,
der seine Versprechen immer einhält und uns, seine Kinder nie enttäuscht!!
Er hat versprochen uns immer zu verzeihen!

Er hat versprochen uns immer zu lieben!

Er hat versprochen immer bei uns zu sein!

Er hat versprochen uns immer zu trösten!

Er hat versprochen uns immer Gutes zu tun!

Das alles sind keine leeren Worte, sondern die Wahrheit!


Darüber freue ich mich und danke ihm! Macht Ihr es auch?

Lydia Kügler




()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!