Wenn Toren Opfer bringen... Teil 2 -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 17. Jan 2022)

losung.net Daily-Message
Die tägliche Andacht Lösung: Die Losung

Andacht Archiv-Nr. 7056

für den 17. Jan 2022 - Autor:

Wenn Toren Opfer bringen... Teil 2

„Bewahre deinen Fuß, wenn du zum Haus Gottes gehst! Sich nahen, um zu hören, ist besser, als wenn die Toren Opfer bringen; denn sie haben keine Erkenntnis, darum tun sie Böses“.

Prediger 4,17 *©*
 

In 1. Samuel 15,22 lesen wir: ''Samuel aber sprach: Meinst du, dass der HERR Gefallen habe am Brandopfer und Schlachtopfer gleichwie am Gehorsam gegen die Stimme des HERRN? Siehe, Gehorsam ist besser als Opfer und Aufmerken besser als das Fett von Widdern''. Gott ist den Menschen am meisten zugeneigt, die von Herzen die Wahrheit reden, mit der Zunge niemanden verleumden, keinem etwas Böses tun und niemanden beleidigen und schmähen und die auch halten, was sie versprochen haben, selbst wenn es zum eigenen Nachteil sich entwickeln sollte. In Psalm 15, 1-5 steht: „Ein Psalm Davids. HERR, wer darf weilen in deinem Zelt? Wer darf wohnen auf deinem heiligen Berg? Wer in Unschuld wandelt und Gerechtigkeit übt und die Wahrheit redet von Herzen; wer keine Verleumdungen herumträgt auf seiner Zunge, wer seinem Nächsten nichts Böses tut und seinen Nachbarn nicht schmäht; wer den Verworfenen als verächtlich ansieht, aber die ehrt, die den HERRN fürchten; wer, wenn er etwas zu seinem Schaden geschworen hat, es dennoch hält; wer sein Geld nicht um Wucherzinsen gibt und keine Bestechung annimmt gegen den Unschuldigen; wer dies tut, wird ewiglich nicht wanken“. Wer im Unfrieden mit anderen ist und gleichzeitig Frieden mit Gott erleben will, muß offen gesagt, erst einmal seine ''Hausaufgaben'' machen. Eben weil sonst alles Tun und Machen vor Gott dann eher etwas Fadenscheiniges und Hochmütiges ist - ein sinnloses Opfer. In Psalm 4,6 steht: „Bringt Opfer der Gerechtigkeit und vertraut auf den HERRN“! Was vor Gott zählt ist Versöhnung, Vergebung, Aufrichtigkeit, Einsicht und praktische Liebe - wir dürfen Fehler machen und uns auch einmal daneben benehmen - wer kennt das nicht auch bei sich selbst?

Aber müssen diese Dinge vor Gott und den Menschen dann auch wieder in Ordnung bringen. In Psalm 51,19 schreibt der König David: „Die Opfer, die Gott gefallen, sind ein zerbrochener Geist; ein zerbrochenes und zerschlagenes Herz wirst du, o Gott, nicht verachten“. Was zerbrochen ist kann man normalerweise nicht mehr gebrauchen. Ein Geist kann eigentlich nicht zerbrechen. Aber gemeint ist einfach eine Seele, die sich nicht um schnelle Ausflüchte und hohle Beschwichtigungen oder fadenscheinige Entschuldigungen bemüht, sondern seine Schuld, seine Unfähigkeit, seine Fahrlässigkeit und seinen Egoismus einsieht und vor Gott um Gnade und Hilfe bittet. So wie David nach seinem Ehebruch mit Bathseba und den Folgen. Mit Uria, dem Mann den er an die Front schickte und wo er starb, konnte er sich nicht mehr versöhnen und um Entschuldigung bitten, aber vor Gott und wohl auch der Frau des Feldherren konnte er es tun und um Gnade bitten und Gott danken, daß er sie gibt. So etwas ist ein Opfer was Gott gefällt! Sicherlich sollen wir es aber auch nicht darauf anlegen so in die Bredouille zu kommen wie David - das ist klar. In 1. Johannes 1,9 steht: „Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit“. Gott segne euch!

()


Zur Homepage von Jörg Bauer  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Jörg Bauer: Biblische Andachten für Christen und Interessierte
Biblische Kurzpredigten: 35 starke Botschaften eBook : Bauer, Jörg: Amazon.de: Kindle-Shop.


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2022 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Führung' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Blog von Dennis Streichert
Sinnerfüllt leben
  Andachtsbuch
zum Download

Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | l o s u n g. n e t | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'God rewards faith' | afrikaans: 'Tyd vlieg verby' | spanisch: 'A las tres de la madrugada' | lettisch: 'Bezgrēcīgs' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de