Der Gott aller Gnade Teil 2 -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 26. Jul 2021)

losung.net Daily-Message
Die tägliche Andacht Lösung: Die Losung

Andacht Archiv-Nr. 6881

für den 26. Jul 2021 - Autor:

Der Gott aller Gnade Teil 2

''Der Gott aller Gnade aber, der uns berufen hat zu seiner ewigen Herrlichkeit in Christus Jesus, er selbst möge euch, nachdem ihr eine kurze Zeit gelitten habt, völlig zubereiten, festigen, stärken, gründen! Ihm sei die Herrlichkeit und die Macht von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen“.

1. Petrus 5, 10-11 (Schlachter 2000) *©*
 

William McDonald schreibt: „Echter Sieg in Verfolgung ist es, wenn wir Gott hinter der Bühne am Werk sehen, wie er seine wunderbaren Wege mit uns geht. Ganz gleich, wie schlimm unsere Anfechtung ist, wir sollten uns in erster Linie daran erinnern, daß er der »Gott aller Gnade« ist. Dieser wunderschöne Titel unseres Gottes erinnert uns daran, daß sein Handeln mit uns nicht darauf beruht, was wir verdient hätten, sondern auf seiner liebevollen Haltung uns gegenüber. Ganz gleich, wie schlimm unsere Anfechtungen sind, wir können immer dankbar sein, daß wir nicht in der Hölle sind, wie es uns eigentlich zukäme. Ein zweiter großer Trost ist, daß er uns »zu seiner ewigen Herrlichkeit … berufen hat«. Das ermöglicht es uns, weiter als alles Leid dieses Lebens auf eine Zeit zu sehen, wenn wir beim Heiland und für immer wie er sein werden. Man denke sich nur! Wir sind aus dem Müllhaufen herausgeholt und »zu seiner ewigen Herrlichkeit … berufen« worden! Ein dritter Trost ist, daß das Leiden nur »eine kurze Zeit« dauert. Wenn wir das mit der »ewigen Herrlichkeit« vergleichen, dann erscheinen uns die Anfechtungen unseres Lebens weniger als kurz. Die letzte Ermutigung lautet, daß Gott das Leiden benutzt, um uns zu bilden und unseren christlichen Charakter zu formen. Er übt mit uns für die Herrschaft. Vier Aspekte diese Lernprozesses werden aufgeführt: »Vollkommen machen« – Anfechtungen befähigen den Gläubigen, sie formen wichtige Teile seines Charakters, um ihn geistlich reifen zu lassen. »Befestigen« – Das Leid macht den Christen fester, es hilft ihm, ein gutes Zeugnis aufrecht zu erhalten und unter Druck auszuhalten. Das ist dasselbe Wort das Jesus gegenüber Petrus verwendete: »Stärke deine Brüder« (Lk 22,32). »Kräftigen« – Verfolgung soll nach Satans Absichten den Gläubigen schwächen und erschöpfen, doch hat sie genau den gegenteiligen Effekt. Sie stärkt sie in ihrem Durchhaltevermögen. »Gründen« – Dieses Verb ist im Original vom Wort »Fundament« abgeleitet. Gott möchte, daß jeder Gläubige eine sichere Stellung in seinem Sohn und seinem Wort hat“. Und das Beste ist, Gott hat uns gegründet! ER hat Wohnung in uns genommen durch den Heiligen Geist (Johannes 14,23). Wenn ER uns nun so nahe ist, wen wundert es dann noch, daß selbst unsere Haare gezählt sind? Und überdies hinaus jeder Tag, den wir leben, schon zuvor von Gott gesehen wurde. In Psalm 139, 16-18 schreibt David: „Deine Augen sahen mich schon als ungeformten Keim, und in dein Buch waren geschrieben alle Tage, die noch werden sollten, als noch keiner von ihnen war. Und wie kostbar sind mir deine Gedanken, o Gott! Wie ist ihre Summe so gewaltig! Wollte ich sie zählen — sie sind zahlreicher als der Sand“.

Alles was mit uns geschieht muß zuvor an Jesus vorbei - das ist wahr, denn ER wohnt ja in uns. Gott ist also nicht nur ein Gott von einer scharf kalkulierten Gnade sondern tatsächlich aller Gnade. Es geht nicht nur um die ewige Tilgung unserer Sünden sondern auch um unser gegenwärtiges Leben und das, was uns in der Ewigkeit noch erwartet. Kein Auge hat es je gesehen und kein Ohr gehört was Gott denen bereitet hat, die ihn lieb haben (Jesaja 64,3). Auch das ist Gnade. Gott erlöst uns nicht ''auf die Schnelle'' und lässt uns dann im Regen stehen um unsere neue Freiheit auszuleben ohne daß sich Gott auch um die Inhalte und Wege und um unsere Erziehung und Heiligung kümmert. Ganz im Gegenteil. Alles ist bereitet vom Gott aller Gnade - auch für Dich. Gott hat seinerzeit zu Josua und den Israeliten gesagt (Josua 1,9): „Habe ich dir nicht geboten, dass du stark und mutig sein sollst? Sei unerschrocken und sei nicht verzagt; denn der HERR, dein Gott, ist mit dir überall, wo du hingehst“! Und das dürfen wir auch für unser eigenes und persönliches Leben so annehmen. Wir sind nicht alleine und werden auch nicht alleine gelassen. Selbst wenn Menschen uns verlassen, so wird Gott uns weder verlassen noch versäumen, besonders wenn wir in seinem Sinne arbeiten und handeln und dienen (1. Chronik 28,20). Eines Tages wird unsere Freude (die wir auch jetzt schon haben dürfen trotz aller Schwachheiten und Probleme) vollkommen werden. In Offenbarung 19, 7-9 schreibt Johannes: „Lasst uns fröhlich sein und jubeln und ihm die Ehre geben! Denn die Hochzeit des Lammes ist gekommen, und seine Frau hat sich bereit gemacht. Und es wurde ihr gegeben, sich in feine Leinwand zu kleiden, rein und glänzend; denn die feine Leinwand ist die Gerechtigkeit der Heiligen. Und er sprach zu mir: Schreibe: Glückselig sind die, welche zum Hochzeitsmahl des Lammes berufen sind! Und er sprach zu mir: Dies sind die wahrhaftigen Worte Gottes“! Amen.

()


Zur Homepage von Jörg Bauer  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Jörg Bauer: Biblische Andachten für Christen und Interessierte
Das Buch von Jörg Bauer bringt biblische Andachten für Christen und Interessierte mit Jesus im Mittelpunkt.


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2021 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Stete Veränderung!' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 6942 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | l o s u n g. n e t | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'A big difference' | afrikaans: 'Christus of Muhammed' | spanisch: 'superstición' | lettisch: 'Mūzika: kas par lielisku tēmu...' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de