Christus ist auferstanden -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 23. Apr 2019)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 6056

für den 23. Apr 2019 - Autor:

Christus ist auferstanden

Er ist auferstanden

Mt 28,7 *©*
 

Die Kreuzigung hatten viele Menschen miterlebt: Feinde, Angehörige, Freunde, Soldaten, Spötter. Die Auferstehung hat keiner miterlebt., aber den Auferstandenen. Sie bestätigten: ER LEBT.
Seitdem bezeugen Christen in aller Welt, dass sie an Gott und Jesus glauben. Ostern öffnet die Tür zum Leben. Gott hat das letzte Wort und nicht der Tod. Wer das erfasst hat, der kann glauben und hoffen. Jesus lebt nicht nur in de Erinnerung oder in frommen Wünschen, sondern er ist gegenwärtig. Wir dürfen, sollen und müssen mit ihm rechnen. Solcher Glaube bleibt nicht ohne Folgen. Ich kann mich darauf verlassen. Ein anscheinend nebensächliches Erlebnis. Ich fuhr in den Urlaub auf eine Insel. Meinen Wagen muss ich dann auf dem Hauptparkplatz abstellen. Der Sommer war heiß. NRW hatte Ferien und fast alle Bundesländer. Ich fragte mich, ob ich überhaupt einen Parkplatz bekommen würde. Mein Wunsch war sogar: Bitte wenn unter einem Baum, damit der Wagen Schatten bekommt. Als ich auf den Parkplatz kam, fand ich in den hinteren Reihen einen Platz: zwischen zwei dicht beieinander stehenden Bäumen. Ich war vor Dankbarkeit platt und sprachlos.
Meine Mutter ging immer zur Landeskirchlichen Gemeinschaft. Sie wollte, dass ich mitgehe, aber ich hatte Ausreden. Sie ließ mich gewähren. Als Konfirmand kamen Vertreter der Jugendgruppe zu den Konfirmanden. Ich lehnte ab. Da musste rst eine Schülerin in die Klasse kommen, die diese Jugendgruppe besuchte und mich einlud. Beim ersten Mal wartete ich vergebens an dem Treffpunkt, weil sie verhindert war. Danach klappte es. Sie blieb nicht lange in der Klasse. Aber die Zeit hatte gereicht, um mich neugierig zu machen. Meine heutige, beste Freundin nahm sich meiner an und wir verbrachten viel Zeit miteinander, sprachen über die Bibel, den Glauben und fuhren zusammen nach Marburg zur Pfingstkonferenz. Dort sprach man über die Offenbarung, das Endgericht und die Bücher, die dann aufgetan werden. Das war der entscheidende Moment. Kurze Zeit danach war die Schulzeit in den Bankreihen für mich vorbei und ich musste zum Studium in eine Universitätsstadt. Meine Freundin musste beruflich auch den Ort wechseln. Eine hatte gesät, die andere pflegte. Ich bin beiden heute dankbar. Leider habe ich den Kontakt zur Säenden verloren.
Kommt jemand zu Jesus, so gibt er Gewohnheiten und Denkmuster auf. Karriere, Anerkennung, Erfolg.... zählen dann nicht mehr, denn sie machen nicht mehr glücklich und erfüllen einen nicht mehr. Meine Schulkameraden gingen abends in die Disco, ich ging zur Jugendbundstunde und sagte dies auch. Ich wurde belächelt, es fielen Bemerkungen. Eine Mitschülerin schrieb mir mal: Heute bin ich auf deiner Seite. Mein Mann ist bewusster Christ und nun verstehe ich dich. Kann Sturheit auch eine Saat sein?
Die Kraft Jesu trägt uns durch das Leben mit all den Stolpersteinen und Hindernissen, die uns sich in den Weg stellen. Das Lieblingsgedicht meiner Mutter ist “Spuren im Sand”. Gerade in den schweren zeiten ist nur SEINE Spur zu sehen. Ich wünsche dir, dass du heute die Kraft Jesu erfahren darfst.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2019 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Glauben in Zeiten der Not' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Hast du eine
Bibel?
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'According to which habits do you live?' | afrikaans: 'Die Here is my Herder' | spanisch: 'A las tres de la madrugada' | lettisch: 'Bībele – īsziņu pakalpojumi.' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.