Ich werde nicht zornig, ich bin schliesslich Christ -|- Andacht von Simon Hauenstein (Daily-Message-Archiv, 27. Aug 2018)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 5817

für den 27. Aug 2018 - Autor:

Ich werde nicht zornig, ich bin schliesslich Christ

»Sündigt nicht, wenn ihr zornig seid«, und lasst die Sonne nicht über eurem Zorn untergehen. Gebt dem Teufel keine Möglichkeit, durch den Zorn Macht über euch zu gewinnen!

Epheser 4, 26-27 *©*
 

Viele Christen denken sie dürfen nicht zornig werden, denn das sei Sünde. Das stimmt so aber nicht. Wir müssen uns nicht einfach alles gefallen lassen nur weil wir Christen sind. Wir müssen aber lernen nicht zu sündigen im Zorn. Also die Wahrheit dem Gegenüber nicht wie einen nassen Lappen um die Ohren hauen, sondern sie ihm wie einen Mantel hin halten damit er hineinschlüpfen kann.
Ich wurde heute wiederholt von jemandem sehr verletzt und bin mir ziehmlich verarscht vorgekommen. Der Schmerz war quälend aber ich wollte doch auch nicht der sein, der wegen jedem und allem gerade wieder seinen Ärger freien Lauf lassen muss. Ich habe gebetet und Gott darum gebittet mir zusagen wie ich weiter mit dieser Person verbleiben soll, denn es ist wahrlich nicht das erste mal dass ich Kummer und Sorge habe. Ich beschloss doch noch per Textnachricht meine
Verletzung mitzuteilen; Egal was für eine Reaktion zurückkommt. Wenn ich mich mitteile und sage was mich schmerzt kann ich das auch in liebe tun und trotzdem zornig sein. Klingt wiedersprüchlich, ist es aber nicht. Wir Menschen können leider in eben solchen Situationen nicht einfach Sündfrei zornig sein. Jesus konnte es: zornig verjagte er die Händler aus dem Tempel und hat so richtig aufgeräumt. Gott erzürnt sich über die die sich gegen ihn stellen.
Ich habe mich bis anhin immer zurückgenommen, ich hatte angst meinem Zorn freien lauf zu lassen, ich dachte es könnte negative Folgen für mich haben. Das ist ebenso nicht gut, immer alles stillschweigend zu schlucken. Ich danke dem Herrn dass er uns zeigt wie wir mit unserem Zorn richtig umgehen können. Ich darf euch sagen: als ich meine Bedrängnis getippt hatte war mein Schmerz weg. Ich habe wieder Frieden im Herzen. Dank sei Gott. AMEN.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Simon Hauenstein eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Wahrlich keine ''dummen Gänse''!' (von Conny Metzger-Reuhl)


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5903 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The Lord is my Shepherd' | afrikaans: 'My Ryk is nie van hierdie wêreld nie' | spanisch: 'superstición' | lettisch: 'Ko spēj lūgšana?' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.