(Auf) Seine Stimme hören!? Teil 1 -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 07. Apr 2018)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 5675

für den 07. Apr 2018 - Autor:

(Auf) Seine Stimme hören!? Teil 1

»Seid stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke!«

(Epheser 6:10) *©*
 

Glaube entsteht durch das Wort Gottes (Röm. 10,17). Der Glaube muss nicht erkämpft werden, wir können ihn nicht machen, sondern Gott selbst schenkt uns Glaube. Glauben für das Leben mit den Situationen und Nöten. Indem wir die Bibel lesen, kann Gott mit seinem Wort in unsere Situation sprechen und beschenken. Der Glaube kommt aus dem Wort, wird aus diesem heraus in uns hinein geboren! Denn Gott sendet sein Wort und es richtet aus, wozu Gott es gesandt hat: Nämlich Glauben zu wirken in all denen, die dieses Wort aufnehmen. Der Vers aus dem Epheserbrief ist Gottes Reden an uns.
Paulus drückt hier verschiedene Dinge aus:
Gott will keine schwachen Kinder! Es gibt Christen, die geben sich damit zufrieden, erlöst worden zu sein und eines Tages in den Himmel zu kommen. Das restliche Leben hier ist halt ein mühsamer Alltag von Sorgen und Nöten. Viel Leiden und Not durchsteht man gerade noch so knapp! Diese Einstellung sieht man in den Gesichtszügen und ist für die Mitmenschen nicht eine ermutigende Einladung, auf derselben Straße zu gehen! Im Leben eines Christen gibt es auch schwere Zeiten. Da ist nicht ständig Jubel, Trubel, Heiterkeit und Gesundheit. Wenn Er sagt, wir sollen stark sein, dann heißt das auch, dass wir es sein können! Dann bedeutet das, dass von seiner Seite aus alles geregelt ist, dass wir in Ihm stark sein dürfen! Bei Gott, in Jesus liegt die Möglichkeit, Persönlichkeiten zu werden und zu sein und keine Abziehbilder! Menschen, deren Leben etwas von der Herrlichkeit und Stärke Jesu ausstrahlt, auf die man sich 100% verlassen kann. Menschen, die sich nicht zu schade sind, uneigennützig zu dienen und die nicht auf den eigenen Vorteil aus sind.
Fortsetzung folgt.....

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Flyer
christliche Grusskarten
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'In good times and in bad' | afrikaans: 'Madeliefie liefde..' | spanisch: 'Luz del mundo' | lettisch: 'Mūzika: kas par lielisku tēmu...' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de