RE: Wir werden Papst gewesen sein -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 25. Feb 2013)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3808

für den 25. Feb 2013 - Autor:

RE: Wir werden Papst gewesen sein

Und darum ist er (Jesus) auch der Mittler des neuen Bundes, damit durch seinen Tod, der geschehen ist zur Erlösung von den Übertretungen unter dem ersten Bund, die Berufenen das verheißene ewige Erbe empfangen.

Hebr 9,15 *©*
 

Auf meine Andacht vom 13. Februar bekam ich eine Rückfrage, auf die ich geantwortet habe. Um euch auch daran teilhaben zu lassen und das Thema noch etwas zu erläutern möchte ich mit euch den Schriftwechsel hier teilen.

Die Anfrage an mich lautete so:

''Ich habe deine Andacht gelesen, und frage mich gerade, warum wir Papst gewesen sein werden, wenn es doch deiner Meinung nach keinen Stellvertreter Gottes auf Erden gibt.
Oder sind wir alle irgendwie Stellvertreter Gottes auf Erden, wenn wir ihm die Herrschaft über unser Leben geben, und er somit durch uns seine Taten vollbringen kann und sich in uns offenbart?''


Meine Antwort ist, wie folgt:

Hallo ....,

das ist ein Thema, über das man glaub ich ganze Bücher schreiben könnte. Aber ich will mich mal einigermaßen kurz halten.

Die Überschrift war eigentlich etwas ironisch gemeint und bezieht sich auf die alte Schlagzeile ''Wir sind Papst''. Ende des Monats wird es ja damit vorbei sein.

Für mich ist der Papst schon eine bedeutsame Person. Sie ist halt der ''Geschäftsführer'' oder wie man es nennen will, einer der größten christlichen Gemeinschaften. Ob er aber Papst (abgeleitet von Papa) ist, ist eine andere Frage. Wir sollen Gott ''Abba, lieber Vater'' nennen. Er ist unser eigentlicher Papa. Daneben haben wir natürlich noch unseren leiblichen Vater und vielleicht noch einen geistigen Vater. Ob der Papst solch ein geistiger Vater für einen sein kann, kommt halt auf den einzelnen Menschan an. Für mich ist er es halt nicht ...

Keinesfalls jedoch ist er für mich DER Stellvertreter Gottes auf Erden.
Du hast schon recht, irgendwie sind wir alle soetwas, wie Stellvertreter Gottes, wenn wir denn den Geist Gottes in uns haben und ihn auch durch uns wirken lassen. Aber niemand kann von sich behaupten, er sei der einzige und wahre Stellvertreter ...

Als Christen brauchen wir auch keinen Stellvertreter. Durch Jesu Opfer am Kreuz ist der Vorhang im Tempel vor dem Allerheiligsten zerrissen. Damit haben wir als wiedergeborene Christen direkten Zugang zum Vater und brauchen keinen Mittler mehr - weder irgendwelche Priester, noch Heilige (die wir ja eigentlich auch alle sind) noch Maria, die leibliche Mutter Jesu. Wir dürfen mit all unseren Anliegen direkt zu Gott kommen, das Kreuz ist die Brücke und der Weg, der uns zum Vater führt. Jeder, der anderes behauptet, leugnet die Opfergabe Jesu an uns und fällt zurück in die Zeit des alten Bundes.

Ich weiß, dass ich errettet bin - und das ganz ohne Ablass und ohne menschliches Zutun, allein durch Gottes Gnade!

Bist du auch errettet?

Liebe Grüße

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Vater, Stellvertreter, Papst, Gottes, Jesu, Erden, Thema, Papa, Mittler, Kreuz


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Suchen wir nach Gott?' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Meine Bibel und ich
Privater Blog
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Disease – we still experience some of it …' | lettisch: 'Dievam nekas nav neiespējams un brīnumi notiek.' | afrikaans: 'Nou is die tyd, nou is die uur' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de