Das Geschenk annehmen? -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 16. Nov 2012)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3707

für den 16. Nov 2012 - Autor:

Das Geschenk annehmen?

Wer seinen Acker bebaut, wird Brot die Fülle haben; wer aber nichtigen Dingen nachgeht, ist ein Tor.

Spr 12,11 *©*
 

Im meinem beruflichen Alltag kommt es schon mal vor, dass wir Lehrer die Kinder für besondere Erfolge belohnen, z.B. nach Sportwettkämpfen, nach guten schriftlichen Leistungen oder besonderen Verhalten in bestimmten Situationen. Wenn sie nur etwas von der Belohnung ''riechen'', sitzen sie ganz schnell auf ihren Plätzen, um ja etwas abzubekommen. Hat jemand Geburtstag, so darf er sich aus der Geschenkekiste ein Geschenk aussuchen. Eigenartiger Weise haben dann an dem Tag viele Geburtstag und wollen in die Kiste greifen.

Jesus hat uns auch ein Leben voller Fülle versprochen. Er hat alles bereits getan um dass wir sein Angebot nur noch annehmen müssen. Er steht bereit und wartet auf die, die sein Angebot annehmen wollen. Nur oft verstehen wir unter Fülle des Lebens etwas anderes, erwarten etwas anderes, als Jesus es letztlich gibt. Fülle, das kann Geld, eine funktionierende Familie, tolle Urlaube, ein Haus, ein Boot,..... sein. Krankheit, Einsamkeit, Arbeitslosigkeit und Leid als Fülle anzusehen ist schwer. Hiob 20,22: ''Wenn er auch die Fülle und genug hat, wird ihm doch angst werden; alle Gewalt der Mühsal wird über ihn kommen.'' Jesus meint ja auch, dass wir mit ihm die Fülle des Lebens haben und dass das Leben nur schöne Seiten haben wird, hat er uns nicht versprochen. Sein Leben verlief auch nicht nur schön. Er wurde gepeischt, geschlagen, angespuckt und gekreuzigt.

Tja leider ist es wahrscheinlich nun nicht gerade so, dass Jesus nun über den Haufen gerannt wird, aber es gibt schon viele, die sein Angebot angenommen haben. Es wird auch immer viele Menschen geben, die sein Angebot ablehnen, die lieber weggehen, oder aus sicherer Entfernung alles beobachten. Und es wird Menschen geben, die zögern erst mal – vielleicht aus Angst, aus Zweifel, oder wollen erst mal abwarten was die Freunde machen. Aber das Angebot von Jesus gilt. Du musst nur noch auf ihn zugehen, Du musst Dich bewegen, Du musst die Hand ausstrecken und seine Hand ergreifen.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Fülle, Jesus, Angebot, Leben, Menschen, Lebens, Hand, Geschenk, Geburtstag, Weise


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Jesus in meinem Haus' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Backlinks und Linkaufbau
kostenlos von Backlinks-24.com
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Good and evil' | lettisch: 'Bībele – īsziņu pakalpojumi.' | afrikaans: 'Die Vier Seisoene' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de