Werdet voll heiligen Geistes -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 10. Nov 2012)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3701

für den 10. Nov 2012 - Autor:

Werdet voll heiligen Geistes

Achtet genau, wie ihr lebt, nicht als Unweise, sondern wie Weise. Nutzt die von Gott geschenkten Gelegenheiten aus, denn die Tage sind böse. Seid keineswegs unverständig, sondern begreift den Willen des Herrn und betrinkt euch nicht mit Wein, was zu Heillosigkeit führt. Werdet vielmehr voll Geistes, redet zu euch selbst in Psalmen und Hymnen und Liedern im Geist, singt und spielt dem Herrn in euren Herzen und seid Gott jederzeit für alles dankbar in dem Namen unseres Herrn Jesus.

Eph. 5,15-20 *©*
 

Paulus beschreibt Anweisungen: »Lebt als Weise, nicht als Unweise; nutzt die von Gott geschenkten Gelegenheiten aus und begreift den Willen Gottes!« Das sind Anweisungen, die Kopfschmerzen bereiten können. Wie sieht das aus als Weise zu leben? Was ist Weisheit? Wie können wir die von Gott geschenkten Gelegenheiten erkennen? Wie erfahren wir Gottes Willen?

Paulus gibt Antwort: »Betrinkt euch nicht mit Alkohol, sondern werdet voll Geistes!« Das Erfülltwerden mit dem heiligen Geist ist eine der Antworten auf die Fragen! Wenn wir uns vom heiligen Geist erfüllen lassen, dann fließt das Licht in unser Leben, denn der heilige Geist bringt Licht und Wahrheit. Der heilige Geist öffnet die Augen für Gottes Wirken. Hören wir auf Gottes Stimme, werden wir von Gott in vorbereitete Situationen geführt und können so die von Gott geschenkten Gelegenheiten erkennen. Der heilige Geist öffnet das Verständnis, wodurch die Bibel lebendig wird. Wir können dann echt leben. Im Grunde genommen Wir können nicht als Christen leben ohne den heiligen Geist. Wir sind von Gottes Geist, seiner Kraft und seinem Wirken an, in und durch uns abhängig.

Als Christ erfahren wir eine grundlegende Erfüllung mit dem heiligen Geist, die meist am Anfang unseres Glaubens steht. Doch damit sind die Erfahrungen nicht zuende. Wir brauchen immer neue Erfüllungen mit dem Geist. Wir müssen nicht aus eigener Kraft laufen, sondern die Kraft des Geistes hilft. Nicht Leistung und Können zählt, sondern Vertrauen und Hingabe! Wir können versuchen, nach den Anweisungen der Bibel aus eigener Kraft zu leben. Wir erkennen, dass wir voll heiligen Geistes werden sollen, damit wir als Christen leben können. Dann stellt sich die Frage: Wie kann ich voll heiligen Geistes werden?

Paulus gebraucht einen Vergleich: Betrinkt euch nicht! Es ist nicht die Regel, dass wir betrunken gemacht werden. Wir entscheiden uns willentlich, Alkohol zu trinken. Wir merken, wann uns der Wein zu Kopf steigt. Trunkenheit kommt nicht aus dem heiteren Himmel. Es hat mit der Entscheidung zu tun, mit dem Verhalten und dem Wollen. Es ist beim heiligen Geist genauso. Der Geist Gottes drängt sich nie auf. Er will eingeladen werden! Wir müssen uns willentlich entscheiden, voll Geistes werden zu wollen. Wollen wir das nicht, dann geschieht es auch nicht. Wenn sich jemand betrinkt, dann hat das sichtbare Auswirkungen. Seine Gefühle verändern sich, die Hemmungen lassen nach. Er wird lustig, beginnt zu albern und grundlos zu lachen oder wird schwermütig. Körperliche Reaktionen sind auch sichtbar. Der Betrunkene kann seine Bewegungsabläufe nicht richtig koordinieren, er schwankt, steht unsicher, beginnt zu lallen und fällt hin. Die Auswirkungen der Erfüllung mit dem heiligen Geist können ähnlich aussehen. Menschen fallen um, beginnen zu weinen und/oder zu lachen. Die Menge in Jerusalem hat den Jüngern an Pfingsten den Vorwurf gemacht, sie seien schon am frühen Morgen betrunken! Es gibt wesentliche Unterschiede zwischen den beiden Dingen: Wer betrunken ist, dem geht es schlecht, ihm wird übel, er erbricht und hat später einen Kater und Trunkenheit führt in Abhängigkeit, Krankheit, sozialen und körperlichen Zerfall. Erfüllung mit dem heiligen Geist ist wohltuend, erfrischend und führt zu einem Leben mit Gott, zu positiven Veränderungen, zu tiefer Freude und Frieden.

Wie können wir durch praktische Handlungen voll heiligen Geistes werden. Wir müssen von uns aus wollen. Die Bibel sagt: »Redet zu euch selbst in Psalmen und Hymnen und Liedern im Geist, singt und spielt dem Herrn in euren Herzen und seid Gott, dem Vater, jederzeit für alles dankbar in dem Namen Jesu.« Anbetung, das Singen von Liedern mit verständlichen Worten, die tiefe Dankbarkeit, sind Schlüssel zur Erfüllung mit dem heiligen Geist! Möge dich heute der heilige Geist heute neu erfüllen.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Geist, Gott, Geistes, Gottes, Kraft, Herrn, Gelegenheiten, Erfüllung, Willen, Weise


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Ein Klopfen an der Tür!' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Männerkonferenz im
Glaubenszentrum Bad Gandersheim
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'You will pay for that!' | lettisch: 'Lielie atkritumi (Lielais atkritumu spainis)' | afrikaans: 'Verlossing deur Verhouding' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de