Sandy -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 06. Nov 2012)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3697

für den 06. Nov 2012 - Autor:

Sandy

Und des Morgens sprecht ihr: Es wird heute ein Unwetter kommen, denn der Himmel ist rot und trübe. Über das Aussehen des Himmels könnt ihr urteilen; könnt ihr dann nicht auch über die Zeichen der Zeit urteilen?

Mt 16,3 *©*
 

Ist euch auch schon mal aufgefallen, wieviel Naturkatastrophen es in letzter Zeit gibt? Der Wirbelsturm Sandy ist nur der aktuellste. Unwetter, Tsunamis, Erdbeben, Vulkane, Dürreperioden ... und dann noch die direkt menschlich selbstgemachten, wie gestrandete und ausgelaufene Öltanker (wie die Exxon Valdez vor Alaska), Kriege und anderes.

Wenn ich mich an meine Kindheit und Jugend zurück erinnere, da gab es bei weitem nicht so viele Katastrophen. Doch in letzter Zeit häufen sie sich immer mehr.

Bei der Berichterstattung über Sandy fiel mir der heutige Bibelvers aus Matthäus ein. Wie deuten wir die Zeichen der Zeit? Manche bezeichnen es als Zufälle, andere, die schon etwas mehr nachdenken, sagen, dass die Menschheit langsam aber sicher die Natur zerstört und sie so aus ihrem Gleichgewicht kommt, was dann zu den Unglücken führt.

Aber eigentlich ist es egal, wodurch die alles geschieht. Wenn wir die Bibel lesen und dann auf diese Zeichen der Zeit schauen, sehen wir, dass all dies schon vorhergesagt ist, für das Ende der Zeit. (Mt 24,6-7) ''Ihr werdet hören von Kriegen und Kriegsgeschrei; seht zu und erschreckt nicht. Denn das muß so geschehen; aber es ist noch nicht das Ende da. Denn es wird sich ein Volk gegen das andere erheben und ein Königreich gegen das andere; und es werden Hungersnöte sein und Erdbeben hier und dort.''

Wir finden noch viel mehr Stellen, wo der Anfang vom Ende beschrieben wird.

Haben wir die Augen geöffnet, dass wir diese Zeichen erkennen oder schlafen wir weiter den Schlaf der Gerechten?

Ich wünsche dir, dass du auf die kommende Zeit vorbereitet bist. Wir wissen nicht, wann das Ende kommt - doch es rückt unaufhörlich näher ...

Ich wünsche dir noch einen gesegneten Tag

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Zeit, Zeichen, Ende, Sandy, Unwetter, Mt, Erdbeben, Wirbelsturm, Vulkane, Volk


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Leiden eine Berufung!' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Errettung
Leben nach dem Tod
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Time flies' | lettisch: 'Tavs prāts lai notiek' | afrikaans: 'Maak die deur hoog' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de