Festmachen -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 20. Sep 2009)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 2554

für den 20. Sep 2009 - Autor:

Festmachen

Und sie brachten Kinder zu ihm, damit er sie anrühre. Die Jünger aber fuhren sie an. Als es aber Jesus sah, wurde er unwillig und sprach zu ihnen: Laßt die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht; denn solchen gehört das Reich Gottes. Wahrlich, ich sage euch: Wer das Reich Gottes nicht empfängt wie ein Kind, der wird nicht hineinkommen. Und er herzte sie und legte die Hände auf sie und segnete sie.

Mk 10,13-16 *©*
 

Diese Stelle habe ich früher öfter gehört, wenn ich in der Kirche bei Kindertaufen war. Heute in meiner Gemeinde taufen wir keine Kinder mehr. Jesus tauft hier auch nicht die Kleinen. Es ist ein großer Unterschied zwischen segnen und taufen. Wenn wir Menschen Kinder segnen, befehlen wir sie der Gnade Gottes an. Wir sprechen ihnen zu, dass sie ein von Gott geliebtes Kind sind und Gott ihnen besonders nahe ist. Eine Taufe hat auch einen solchen Aspekt, dass Gott seine Gnade dem Täufling zuspricht. Doch zur Taufe gehört mehr. Taufe ist erst einmal der bewußte Gehorsamsschritt, dass man sich ganz und gar Gott hingeben will, dass man einsieht, dass man Sünder ist und nichts ohne Gottes Gnade machen kann. Taufe ist so eine bewußte Willensentscheidung, auf die Gott mit seinem Segen antwortet.

Zur Taufe gehört also, dass man Gott schon kennengelernt hat, dass man weiß, was es bedeutet, Christ zu sein und sich unter Gottes Gnade zu stellen.

In seiner Kindersegnung spricht Jesus davon, dass man das Reich Gottes empfangen soll, wie ein Kind. Wie passt das mit dem eben gesagten zusammen? Hier steht ''wie ein Kind'' und nicht ''als Kind''. Wie Kinder ein nicht hinterfragtes Vertrauen haben, so sollen wir glauben. Ein Kind braucht keine Beweise für die Fähigkeiten seines Vaters und trotzdem ist es überzeugt, dass sein Vater der Größte und Stärkste ist. Es kommt auf dieses kindliche Vertrauen an. Wir können mit Gott nicht verhandeln, wir können keinen Vertrag mit ihm schließen. Wir können nur kindlich anerkennen: Du bist mein Vater!

Christ sein und sich taufen zu lassen hat nicht mit unserem Wissen zu tun. Wir müssen nicht erst Theologie studiert haben dafür. Taufe ist einfach ein Vertrauensschritt. Wir nehmen unser Leben nicht mehr selbst in die Hand, sondern übergeben es in die Liebenden Hände unseres Himmlischen Vaters.

Die Taufe ist nicht, wie einige meinen eine Voraussetzung, um einmal in den Himmel zu kommen. Ein kind, das nicht getauft ist, braucht keine Angst zu haben, nicht in den Himmel zu kommen. Die Taufe ist das Festmachens seines Glaubens. Sie ist das öffentliche Zeichen des Glaubenden: Ich gehöre dazu. Insofern ist die Taufe schon ein wichtiges Zeichen. Jesus fordert uns an manchen Stellen dazu auf, unseren Glauben zu bekennen. In Mt 10,32 sagt Jesus: ''Wer nun mich bekennt vor den Menschen, den will ich auch bekennen vor meinem himmlischen Vater.'' Wenn man nun als Kind von seinen Eltern getauft wurde, ist dies ein aktives Bekennen Jesu?

Hast du deinen Weg mit Jesus schon festgemacht?

Ich wünsche dir noch einen gesegneten Tag

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Taufe, Kind, Gott, Jesus, Gottes, Kinder, Gnade, Vater, Reich, Zeichen


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Suchen wir nach Gott?' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5510 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The suffering of the righteous' | lettisch: 'Tavs prāts lai notiek' | afrikaans: 'Loof die Skepper!' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de