Gottesdienst mit Leib, Seele und Geist (Teil 1) -|- Andacht von Jonas Erne (Daily-Message-Archiv, 11. Jan 2009)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 2302

für den 11. Jan 2009 - Autor:

Gottesdienst mit Leib, Seele und Geist (Teil 1)

Er selbst aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch, und euer ganzes Wesen, der Geist, die Seele und der Leib, werde unsträflich bewahrt bei der Wiederkunft unsres Herrn Jesus Christus!

1. Thessalonicher 5, 23 *©*
 

Der Mensch ist ein Wesen, das aus den drei Teilen Leib, Seele und Geist besteht. Unser Gehorsam gegen Gott soll alles umfassen: Den Leib, die Seele und den Geist. Wir müssen unser Leben ganzheitlich verstehen und der Bibel ausliefern. Und zwar in der Reihenfolge, die Gott uns vorgibt. Zu viele Christen hinken umher, weil sie krampfhaft versuchen, mit ihrem Leib Gott zu dienen, ohne den Rest von Ihm leiten zu lassen. Unser Ziel soll sein, dass wir mit unserem ganzen Dasein Gott die Ehre geben. Dies wollen wir jetzt Schritt für Schritt tun.


Leib, Seele, Geist

Was der Leib ist, sollte allen klar sein. Er umfasst unseren Körper, unsere fünf Sinne und alle Reaktionen, die über unsere Nerven erfolgen. Über die Seele und den Geist jedoch herrscht viel Unklarheit. Besonders werden in der profanen Wissenschaft oft diese Begriffe wild durcheinander geworfen und vermischt. Wir wollen folgendes festhalten: Die Seele umfasst unseren Willen, den Verstand und die Gefühle. Jede weitere Unterscheidung kann nur Verwirrung bringen. Der Geist ist der Bestandteil des Menschseins, der einzig dazu da ist, mit Gott in Verbindung zu treten. Der Geist jedes Nichtchristen ist tot und erst durch die Bekehrung und Wiedergeburt gibt es die Auferstehung des menschlichen Geistes. Der Geist (Atem) Gottes beginnt zu wehen und dadurch wird der menschliche Geist wieder lebendig gemacht.


Die Stiftshütte des Heiligen Geistes

Der wiedergeborene Mensch ist ein Tempel bzw. eine Stiftshütte des Heiligen Geistes. In der Stiftshütte werden die drei Teile durch Vorhof (Leib), Heiliges (Seele) und Allerheiligstes (Geist) repräsentiert. Der Kontakt mit Gott findet im Allerheiligsten statt. In der Wiedergeburt wird der Geist des Menschen lebendig gemacht und damit feiert der Mensch die Auferstehung der Toten. An die Stelle der Bundeslade mit dem Gesetz kommt nun die Bundesverheissung der Gnade. Dies bedeutet, dass Gott in uns den Glauben an die Auferstehung Seines Sohnes legt. Niemand kann von sich aus daran glauben – es ist ganz und gar ein Geschenk Gottes. Von nun an findet ein beständiger Kontakt des menschlichen Geistes mit Gottes Geist statt – von Angesicht zu Angesicht. Durch diesen Kontakt soll der Mensch von innen nach aussen verändert werden und ins Bild Christi verwandelt werden.


Von innen nach aussen

Im normalen (das heisst richtig funktionierenden) Christenleben ist immer ein Wachstum zu finden. Stillstand im geistlichen Leben ist nie normal und sollte auch nie sein. Das Wachstum findet immer von innen nach aussen statt. Im Allerheiligsten findet eine immer stärkere Verschmelzung von Gottes Geist und unserem Geist statt. Dies ist nicht materiell zu verstehen, sondern es ist eine geistliche Verschmelzung, die für uns nach aussen hin sichtbar wird. Genauso, wie in der Stiftshütte das Allerheiligste nur durch die Shechina-Herrlichkeit Gottes erleuchtet wurde, kann auch der Geist des Menschen nur durch Gottes Herrlichkeit erleuchtet werden.

Lasst euch ganz von Gott führen und leiten und prüft alles an Seinem Wort!

Der Segen des Herrn sei mit euch!

()


Zur Homepage von Jonas Erne  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jonas Erne eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Geist, Gott, Seele, Leib, Gottes, Stiftshütte, Mensch, Kontakt, Geistes, Dies


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
EFG Wuppertal-Wichlinghausen
Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Turning point of history' | lettisch: 'Tavs prāts lai notiek' | afrikaans: 'Rabbi waar is U tuis? - Kom kyk!' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de