Das Christsein -|- Andacht von Lukas Gmür (Daily-Message-Archiv, 17. Aug 2007)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1789

für den 17. Aug 2007 - Autor:

Das Christsein

Selig seid Ihr, wenn Euch die Menschen hassen und ausstossen und schmähen und verwerfen Euren Namen als böse um des Menschensohnes Willen. Freut Euch an jenem Tage und springt vor Freude; denn siehe, Euer Lohn ist gross im Himmel. Denn das Gleiche haben ihre Väter den Propheten getan.

Lk 6,22-23 *©*
 

Hass, Schmähung und Verspottung habe ich schon erfahren und glaube sogar, dass jeder Christ in seinem Leben minimum einmal eine Verleumdungswelle, die gegen ihn geschleudert wird, erleben MUSS, sonst stimmt etwas mit ihm nicht. Er muss auch, egal wie er sich verhält, mindestens einmal im Leben erleben, dass jemand spottend und verletzend fragt: ''Und das soll ein Christ sein?''

Genau diese Frage musste ich mir vor etwa drei Wochen von meiner Mitbewohnerin gefallen lassen. Die Freude an solchen Sachen erlebte ich jedoch nicht, oder zumindest erst viel, viel später. Nun denn, ich zog mich also eher mehr zurück, ging dieser Mitbewohnerin eher aus dem Weg und wollte so wenig wie möglich mit ihr zu tun haben. Doch da wurde ich plötzlich positiv überrascht, genauer genommen, am 17. Juli! Ich sass nämlich in der Gemeinschaftsküche, als sie eintrat und grüsste. Ich grüsste zurück, worauf sie mich fragte, warum ich ihr so aus dem Weg gehe. Hoppla, sie hat's gemerkt! Das haute mich fast um!

Ich meine, es braucht schon viel Feingefühl, um so was zu bemerken, obwohl sogar Verena Kast vom vorwurfsvollen Abwesend-Sein sprach. Wir schlossen also Frieden.Ich erfuhr also wieder einmal ganz praktisch, dass das Christsein nicht nur ein Garantieschein für mehr Schwierigkeiten, sondern auch für Überraschungen mit Jesus und seinen Beistand ist! Ja, auch dort roch ich Erweckungsfährte, denn manchmal glaube ich eine Art Wertlosigkeitsgefühl in ihr wahrzunehmen. Hoppla, da kann man doch wunderbar anschneiden, oder?

GBY

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Lukas Gmür eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Weg, Mitbewohnerin, Leben, Hoppla, Freude, Christsein, Christ, Willen, Wertlosigkeitsgefühl, Väter


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Jesus in meinem Haus' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Jonas Erne - mein Blog
Andachten, Gedanken und mehr
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'My thoughts are not your thoughts' | lettisch: 'Tavs prāts lai notiek' | afrikaans: 'Bybel of geen Bybel nie – is dit nog 'n vraag?' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de