So ein Esel .... -|- Andacht von Joseph Backhaus (Daily-Message-Archiv, 02. Apr 2015)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 4574

für den 02. Apr 2015 - Autor:

So ein Esel ....

Als sie nun in die Nähe von Jerusalem kamen, nach Betfage an den Ölberg, sandte Jesus zwei Jünger voraus und sprach zu ihnen: Geht hin in das Dorf, das vor euch liegt, und gleich werdet ihr eine Eselin angebunden finden und ein Füllen bei ihr; bindet sie los und führt sie zu mir! Und wenn euch jemand etwas sagen wird, so sprecht: Der Herr bedarf ihrer. Sogleich wird er sie euch überlassen. Das geschah aber, damit erfüllt würde, was gesagt ist durch den Propheten, der da spricht „Sagt der Tochter Zion: Siehe, dein König kommt zu dir sanftmütig und reitet auf einem Esel und auf einem Füllen, dem Jungen eines Lasttiers.“ Die Jünger gingen hin und taten, wie ihnen Jesus befohlen hatte, und brachten die Eselin und das Füllen und legten ihre Kleider darauf und er setzte sich darauf. Aber eine sehr große Menge breitete ihre Kleider auf den Weg; andere hieben Zweige von den Bäumen und streuten sie auf den Weg. Die Menge aber, die ihm voranging und nachfolgte, schrie: Hosianna dem Sohn Davids! Gelobt sei, der da kommt in dem Namen des Herrn! Hosianna in der Höhe!

Mt. 21,1-9 *©*
 

''Man muss schon ein Esel sein, wenn man sich heutzutage in der Kirche engagiert!'' - ''Stimmt genau'', werden diejenigen denken, die vieles an der Kirche auszusetzen haben und sich deshalb von ihr abgesetzt haben. Und ''stimmt genau'', sage auch ich, nachdem ich mir die Geschichte von Jesu Einzug in Jerusalem genauer angesehen habe, denn ein Esel war es, der Jesus damals getragen hat. Und damit lässt sich auch umschreiben, was die Aufgabe des Esels damals und aller Christen seit damals ist: Jesus zu den Menschen tragen, sein Evangelium unter die Leute bringen.
Ein Esel als das Vorbild für die Kirche, für ihre Amts- und Würdenträger und für alle Christen - ein amüsanter und auch interessanter Gedanke. Also, mir gefällt er, denn der Esel hat zwei charakteristische Eigenschaften, die wir Menschen nur schwer zustande bringen: Zum Einen kennzeichnet den Esel seine Geduld und zum Anderen seine störrische Eigenwilligkeit und gerade diese Mischung könnte den Reiz des christlichen Lebens ausmachen. Auf der einen Seite die Geduld, Lasten und Belastungen in Familie, Beruf und Schule täglich auf sich zu nehmen und durchzutragen, die eigenen Grenzen zu akzeptieren und dennoch an sich zu arbeiten. Und auf der anderen Seite störrisch sein zu dürfen, protestieren zu können, wenn außerhalb und innerhalb der Kirche Leben nicht zur Entfaltung kommen darf, kritisch und unbequem zu sein, wenn Ungerechtigkeiten stillschweigend übergangen werden. Oft sind es ja gerade die störrischen, maulenden, protestierenden Menschen, die uns durch ihren Widerstand zwingen, innezuhalten und die Dinge genauer zu betrachten, und die uns dann eher vorwärts bringen, als diejenigen, die nur immer ihr i-aah sagen, allem zustimmen und brav mit der Herde mitlaufen.
Da aber bei uns Menschen diese beiden Eigenschaften meist nicht gemeinsam auftreten (sonst hätte die Beleidigung ''Du Esel'' ja ihre Berechtigung!) wünsche ich mir eine Kirche, in der solche und solche ''Esel'' ihren Platz haben. Und wenn dann einer zu mir sagen würde: ''Man muss heute schon ein Esel sein, um sich in der Kirche zu engagieren!'', dann würde ich schmunzeln und lächelnd sagen: ''Stimmt genau!''

()


Zur Homepage von Joseph Backhaus  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Joseph Backhaus eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Sieg über Tod und Teufel' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Gottes Wort
in your language
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'When things don't work out your way' | afrikaans: 'Bitter Wortels' | spanisch: 'La vida es un viaje - No lleves mucho equipaje contigo' | lettisch: 'Lielie atkritumi (Lielais atkritumu spainis)' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.