Umgürtet mit Wahrheit -|- Andacht von Jonas Erne (Daily-Message-Archiv, 16. Aug 2007)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1788

für den 16. Aug 2007 - Autor:

Umgürtet mit Wahrheit

So steht nun, eure Lende umgürtet mit Wahrheit

Epheser 6, 14a *©*
 

Dies ist der erste und grundlegendste Teil der Waffenrüstung. Paulus sah sich von römischen Soldaten umgeben und er wusste, dass auch die Gemeinde in Ephesus die Kleidung und Rüstung der römischen Legionäre kannte. Deshalb gebrauchte er dieses Bild. Der Gürtel hatte drei wichtige Funktionen. Zuerst diente er dazu, die bodenlangen Kleider zusammenzuhalten. In diesen konnte man zwar langsam gehen, um nicht zu sagen ''stolzieren'', doch wer eine schnellere Gangart bevorzugte, drohte bald zu stolpern und fallen. Somit war der Gürtel zweitens ein Zeichen der Aktivität. Wer sich ausruhen wollte, nahm den Gürtel ab, doch sobald sich jemand bereit machte zum Kampf zog er den Gürtel an und zeigte somit die Bereitschaft, etwas zu tun, etwas anzupacken. Drittens diente der Gürtel als Befestigung für das Schwert. Darauf müssen wir später noch einmal zurückkommen.

Zunächst wollen wir uns damit beschäftigen, was ''der Gürtel der Wahrheit'' ist. Paulus setzt hier die Wahrheit mit dem Gürtel der Waffenrüstung gleich. Da wir die Waffenrüstung von Gott erhalten, ist hiermit nicht die Wahrheit gemeint, die wir selbst erzeugen können. Vielmehr müssen wir uns mit den Aussagen Jesu beschäftigen, die er über ''die Wahrheit'' machte. Zunächst sprach Jesus zu Thomas in Johannes 14, Vers 6: ''ICH bin der Weg und die Wahrheit und das Leben''. Jesus ist die Wahrheit. Wir sollen den Charakter von Jesus anziehen wie einen Gürtel. Genau so wichtig erscheint mir aber auch die Aussage im Gebet Jesu für seine Jünger (Joh. 17, 17): ''Heilige sie durch die Wahrheit. Dein Wort ist Wahrheit.''. Gottes Wort, die Bibel, ist die Wahrheit, die wir uns umgürten sollen.

Wie können wir dies praktisch im Leben umsetzen? Wir haben den Auftrag, die Waffenrüstung anzuziehen. Sie wird uns nicht automatisch übergestreift, sonst hätte es diesen Befehl nicht gebraucht. Wir müssen Gottes Wort zu unserem Gürtel machen, der uns zusammenhält, der uns vor dem Stolpern und Fallen bewahrt. Dies tun wir am besten, indem wir so viel als immer möglich Zeit mit dem Bibellesen verbringen. Einmal am Tag ist eher die untere Grenze des Tagesbedarfs! Wenn wir einen Gürtel anziehen, so können wir ihn erst noch fühlen, doch bald bemerken wir ihn nicht mehr. So sollen wir Gottes Wort zu einem Bestandteil von uns machen, der zu einem Teil von uns wird. Genau so wie beim Essen: Essen, zerkauen, verdauen, aufnehmen. Nur so können wir uns vor dem Stolpern und dem Hinfallen schützen.

Da der Gürtel als Befestigung des Schwertes diente sehen wir auch hier einen Zusammenhang: Das Schwert des Geistes, Gottes Wort, sind die Verheissungen der Bibel. Wenn wir den Gürtel angezogen haben und gute Kenntnisse des Wortes haben, so haben wir uns zugleich auch das Schwert eingesteckt. Wir müssen dann nur noch lernen, damit umzugehen!

Gottes Segen all denen, die das lesen, und das rechte Verständnis zur Anwendung des Gelesenen!

()


Zur Homepage von Jonas Erne  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jonas Erne eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Ich sage dir!' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5899 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'True Beauty' | afrikaans: 'Tyd en Ewigheid' | spanisch: 'A las tres de la madrugada' | lettisch: 'Šveices siers' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.