Die Versuchung der Einbildung -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 06. Mar 2007)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1625

für den 06. Mar 2007 - Autor:

Die Versuchung der Einbildung

''Rühmst du dich aber, so sollst du wissen, dass nicht du die Wurzel trägst, sondern die Wurzel trägt dich. Nun sprichst du: Die Zweige sind ausgebrochen worden, damit ich eingepfropft würde. Ganz recht! Sie wurden ausgebrochen um ihres Unglaubens willen; du aber stehst fest durch den Glauben. Sei nicht stolz, sondern fürchte dich!''

Römer 11,18-20 *©*
 

Kann das Wunder der Berufung zu einem Horror der Einbildung werden? Auserwählt zu sein bedeutet zunächst einmal nicht, daß jemand besser, weiser, verdienstvoller oder demütiger wäre als andere. Es ist in der Tat ein Geheimnis Gottes (1. Timotheus 3,16) und es besteht ein Unterschied zwischen Berufung und Erwählung (Matthäus 22,14). Oswald Chambers (1874-1917, Englischer Baptistenprediger) schrieb einmal: ''Der größte Fluch im geistlichen Leben ist die Einbildung.'' Wir müssen allerdings unterscheiden zwischen der Auserwählung zum ewigen Heil durch Buße und Umkehr zu Jesus Christus (Johannes 14,6) und der Berufung zu einem bestimmten Dienst oder Position oder einer besonderen Gabe. Der Geist Gottes befähigt grundsätzlich jeden echten Christen zu verschiedenen Gaben und entsprechenden Aufgaben die er dann zu seiner Zeit ausfüllen kann (1. Korinther 12,4-11). Die Einschränkung ist: Nicht für einen selbst, sondern ''zum Nutzen aller'' ! Am auserwählten Volk Israels, das heilsgeschichtlich stellvertretend für die ganze Welt steht, erkennen wir deutlich, wie sehr für manche Menschen eine Erwählung (das Heil kommt von den Juden - Johannes 4,22) zum Fluch und Schaden werden kann (5. Mose 28,15). Ungehorsam, Unglauben, falsche Götter, Hochmut, Stolz, Lieblosigkeit, Egoismus usw. können und werden ihre negativen Spuren hinterlassen. Was man sät, erntet man (Galater 6,7). Der Teufel greift uns zumeist nicht an unseren schwächsten Punkten an, sondern an unseren stärksten.

Fragen wir uns, ob die Dinge die wir tun und sagen dazu dienen, uns selbst zu gefallen oder anderen? Sind wir selbst unsere größten Bewunderer und Zuhörer? Wer hoch fliegt, kann tief fallen (1. Korinther 10,12). Wenn wir schon soweit sind, daß es uns egal und gleichgültig ist, was Glaubensgeschwister über uns denken, dann sind wir einem ''teuflischen Stolz'' schon gefährlich nahe gekommen. Hier sind besonders christliche Leiter angesprochen, denen es manchmal an einem harten, gläubigen Gegenspieler mangelt, der solche Dinge offen anspricht. Es gibt tatsächlich auch sowas wie eine ''christliche Diktatur'' in Form von herrschsüchtigen Gemeindeleitern die nichts Gutes hervorbringen kann (3. Johannes, 9-12). Nicht selten sind es sogar ganze Kirchen und Gemeinden oder sogar Nationen die der Versuchung der hochmütigen Einbildung unterlegen sind und dadurch nicht wenige ins Unglück stürzen. Letztlich kann nur Gott uns von unserem Ego-Trip befreien und die Sünde des Stolzes, die Gott ein Greuel ist (Sprüche 16,5) aus unserem Leben tilgen. Beim Volk Israel geschah dies hart und rigoros (3. Mose 26,17-21). Gott will uns segnen und nicht fluchen. Wo wir verkehrt liegen, sollen wir einsichtig sein und uns auch von anderen etwas sagen lassen. Wir sollen uns Gottes Warnungen zu Herzen nehmen damit unser Segen nicht zum Fluch wird (Maleachi 2,2). Gott meint es gut mit dir!


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Info des Autors


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2014 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Gott, Einbildung, Johannes, Gottes, Fluch, Berufung, Wurzel, Volk, Versuchung, Stolz
mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
     

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message
Loading


 


Mein Linktipp:
CX-Flyer
christliche Grusskarten
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  andacht.center | verkuen.de | hdmal.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Besucherzähler
.