Leben als Christ -|- Andacht von Heinemann (Daily-Message-Archiv, 11. Feb 2007)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1602

für den 11. Feb 2007 - Autor:

Leben als Christ

So sage ich nun und bezeuge in dem Herrn, dass ihr nicht mehr leben dürft, wie die Heiden leben in der Nichtigkeit ihres Sinnes.

Epheser 4, 17 *©*
 

Wenn wir die Aussage aus Römer 10, 9 für uns in Anspruch nehmen, sind wir „errettet“. Stimmt! Aber können wir ansonsten bleiben wie wir sind?

Auf ein Bekenntnis hin müssen auch Taten folgen! Wenn sich jemand den Hare Krishna anschließt, können wir davon ausgehen, dass er sich die Haare abrasieren wird und mit einer Kutte und Gebetskette durch die Gegend laufen würde. Oder jemand, der zum Islam konvertiert. Er wäre schon bei Tagesanbruch auf den Beinen um das erste seiner fünf täglichen Gebete zu sprechen – im Monat Ramadan würde er fasten usw. Orthodoxe Juden würden sich den Vorschriften gemäß kleiden und ernähren, selbst der Wohnort wäre ihnen bestimmt (gehweite zur Synagoge). Diese Gruppierungen und Sekten versprechen etwas, was sie nicht halten können und die Menschen, die sich Ihnen anschließen, zahlen fast jeden Preis, um ihren neugewonnenen Glauben leben zu können. Und wir Christen? Wir präsentieren ihnen den Glauben schon fast mit Bedauern, so als würden sie Jesus einen Gefallen tun, wenn sie ihn annehmen. Wir sagen ihnen: Es ist schon OK. Das mit der Veränderung ist nicht weiter tragisch. Im Grunde genommen musst Du nichts aufgeben. Bitte Jesus einfach nur in Dein Leben zu kommen. Aber das ist nur der Anfang und die halbe Wahrheit. Als Christ leben heißt  Umkehr!!! Wir leben nur oftmals nicht in diesem Bewusstsein.

Eph 4,17-22 So sage ich nun und bezeuge in dem Herrn, dass ihr nicht mehr leben dürft, wie die Heiden leben in der Nichtigkeit ihres Sinnes. Ihr Verstand ist verfinstert, und sie sind entfremdet dem Leben, das aus Gott ist, durch die Unwissenheit, die in ihnen ist, und durch die Verstockung ihres Herzens. Sie sind abgestumpft und haben sich der Ausschweifung ergeben, um allerlei unreine Dinge zu treiben in Habgier. Ihr aber habt Christus nicht so kennengelernt; ihr habt doch von ihm gehört und seid in ihm unterwiesen, wie es Wahrheit in Jesus ist. Legt von euch ab den alten Menschen mit seinem früheren Wandel, der sich durch trügerische Begierden zugrunde richtet.

Die Betonung im Epheserbrief liegt aber eindeutig auf „Legt von euch ab den alten Menschen“ . Das ist eine eindeutige Aussage! Ablegen so wie ausziehen. Nicht ein ewig währender Prozess! Als Vergleich: Eine Unterhose wird auch nicht über Jahre hinweg ausgezogen. Mal mehr, mal weniger. je nachdem wie’s gerade läuft. Ausziehen und ablegen ist etwas was sofort nach einer Entscheidung getan werden soll, kann und muss! Das ist die wahre Befreiung, die wir durch Jesus Christus unseren Herrn haben!

Im Galaterbrief lesen wir ganz deutlich, was abgelegt werden soll.

Gal 5,19-21 Offenkundig sind aber die Werke des Fleisches, als da sind: Unzucht, Unreinheit, Ausschweifung, Götzendienst, Zauberei, Feindschaft, Hader, Eifersucht, Zorn, Zank, Zwietracht, Spaltungen, Neid, Saufen, Fressen und dergleichen. Davon habe ich euch vorausgesagt und sage noch einmal voraus: die solches tun, werden das Reich Gottes nicht erben.


Tragen Sie noch etwas vom ''alten Menschen'' an sich? Es ist nie zu spät sich ''umzuziehen''. Nutzen Sie den heutigen Tag mal dazu in den ''geistlichen Spiegel'' zu schauen und sich selbst zu überprüfen. Und - sollten Sie noch etwas entdecken, von dem Sie meinen es passt nicht zu einem Christen - legen Sie es ab! Nicht Morgen, nicht nächste Woche, nicht nächstes Jahr - nein Heute!

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Heinemann eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Gnade vor Recht' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
EFG Wuppertal-Wichlinghausen
Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'You will pay for that!' | afrikaans: 'Die Nuwe Jerusalem' | spanisch: 'La vida es un viaje - No lleves mucho equipaje contigo' | lettisch: 'Bezgrēcīgs' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.