mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 6641 - Sat., 28 Nov 2020

Zur Ehre Gottes?

Alles was ihr tut , dass tut zur Ehre Gottes!

1. Korinther 10:31


Leben wir zur Ehre Gottes, mit all unserem Denken und Handeln?

Unser Alltag fordert uns mächtig heraus. Sei es im Beruf oder in der Familie, in der Nachbarschaft oder im Straßenverkehr, jeden Tag gibt es unzählige Situationen wo wir gefordert sind, uns richtig zu verhalten. Oftmals gelingt es uns, trotz bestem bemühen, leider nicht.

Paulus fordert uns auf so zu leben, dass in allem was wir tun, Gott die Ehre zuteilwird.

(1.Korinther 10:31)
Ich sage also: Ob ihr esst oder trinkt oder sonst etwas tut, so tut alles zur Ehre Gottes.


Diese Forderung kann für uns schnell zur Überforderung werden, denn wer kann das schon? Ich muss bekennen, ich schaffe es leider nicht. Auch wenn ich beim Essen das Gebet selten vergesse, mein Verhalten im Alltag hab ich nicht recht im Griff. Da passiert es, dass mich die Situation überwältigt und schon merkt man an mir keinen Unterschied zu den Menschen in der Welt. Da klammere ich mich an meine Rechte, bin egoistisch oder halte meine Zunge nicht in Zaum und mein alter Mensch schreit die Ungerechtigkeit in die Welt. Damit gebe ich allen, nur nicht Gott die Ehre!

Ich denke, einigen von euch geht’s genauso. Wie schaffen wir es Gott die Ehre zu geben und durch unser Verhalten Menschen zu ihm zu führen?

Als großes Vorbild rät uns Paulus selbstlos leben zu lernen.

(1.Korinther 10 :33 )
Macht es so wie ich: Ich nehme in allem Rücksicht auf alle. Ich suche nicht meinen eigenen Vorteil, sondern den Vorteil aller anderen, damit sie gerettet werden.

Das heißt, wenn wir uns zurücknehmen, den anderen höher achten als uns selbst und noch dazu unser Gaben nutzen, die Gott uns verliehen hat, gelingt uns das Leben, welches er für uns vorgesehen hat. ihm zur Ehre?

Petrus schrieb, dass dies nur durch Jesus Christus geschieht.

(1.Petrus 4,11)
Wenn jemand die Gabe der Rede hat, soll Gott durch ihn zu Wort kommen. Wenn jemand die Gabe der helfenden Tat hat, soll er aus der Kraft handeln, die Gott ihm verleiht. Alles, was ihr tut, soll durch Jesus Christus zur Ehre Gottes geschehen. Ihm gehört die Herrlichkeit und die Macht für alle Ewigkeit! Amen.

Also leben wir mit ''Jesus Christus'' und lassen uns zu Gottes Ehre verändern.

Seid herzlichst gesegnet, eure

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!