mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 4772 - Sat., 17 Oct 2015

Als sie seinen Sohn getötet hatten, schrieb Gott ein neues Testament

Denn wo ein Testament ist, da muß notwendig der Tod dessen eintreten, der das Testament gemacht hat

Hebr. 9,16


Wenn ein Mensch stirbt, gibt es normalerweise Erben und ein Testament. In dem Testament legt der Verstorbene seinen Willen für seine Erben fest. Er bestimmt, wer von ihm etwas bekommt und wer nicht. Dies hängt normal davon ab, wie die Erben zu ihm standen, ob sie sich ihm zu- oder abgewendet haben.

Auch in der Geschichte Gottes mit uns Menschen ist das nicht viel anders. Vor mehreren tausend Jahren schloß Gott einen Bund mit den Menschen. Diesen Bund nennen wir heute das Alte Testament. Dann, vor gut 2000 Jahren kam Jesus, Gottes Sohn auf unsere Welt. Er erklärte und lebte vor, wie Gott sich unser Leben vorstellt, wie wir miteinander umgehen sollten und wie wir unsere Beziehung zu ihm leben sollten.

Doch viele Menschen verstanden ihn nicht. Sie hatten etwas anderes von ihrem Gott erwartet. Und so kreuzigten sie ihn, am Kreuz von Golgatha. In seinem Tod trug er all unsere Schuld und unsere Vergehen. Darum schloß Gott mit den Menschen einen neuen Bund, er schrieb ein neues Testament.

Der alte Bund, war durch das Gesetz bestimmt. Dieses war ein erster Schritt. Es galt nicht mehr das Recht des Stärkeren, Jeder in diesem Bund hatte nun das gleiche Recht.
Doch der neue Bund geht weiter, er ist durch die Liebe bestimmt. Jesus nennt als höchstes Gebot: Du sollst Gott, deinen Herrn lieben über alles und deinen Nächsten, wie dich selbst.

Jeder, der sich unter dieses Gebot stellt, gehört zum neuen Bund. Aber auch Gott wußte, das wir das als Menschen nicht aus eigener Kraft immer schaffen. Daher müssen wir das auch nicht immer perfekt erfüllen, wenn wir Jesus als unseren Herrn anerkennen, wenn wir danach streben, ihm zu folgen, dann bedeckt das Blut Christi alle unsere Verfehlungen und wir sind immer noch errettet.

So sind wir als Erben für Gottes Reich eingesetzt. Wenn Jesus einmal wiederkommt, werden wir mit ihm über diese Welt herrschen und regieren - und wir werden mit ihm in seinem ewigen Reich leben.

Das ist das neue Testament, das Gott für uns geschrieben hat, für uns, die wir seine Kinder sind.

In diesem Wissen wünsche ich dir heute einen gesegneten Tag.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker