mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 3219 - Sun., 17 Jul 2011

Willkommen in Gottes Liebe !

Ihr Lieben, lasst uns einander lieb haben; denn die Liebe ist von Gott, und wer liebt, der ist von Gott geboren und kennt Gott. Wer nicht liebt, der kennt Gott nicht; denn Gott ist die Liebe.

1.Johannes 4/7-8


Ich freue mich, denn wir haben in unserer Gemeinde Zuwachs bekommen. Der Herr hat unserer Familie, seinem Körper neue Glieder zugefügt. Besonders liebenswert ist das jüngste Mitglied dieser Familie. Antoine ein sechsjähriges aufgewecktes Bürschchen mit blondem Haar und wachen Knopfaugen. Er ist etwas besonderes, denn in seinem liebenswertem Wesen und seiner Ausstrahlung erinnert er mich an die Güte Gottes. Kaum in unserer Gemeinde angekommen, wird er mir schon zum Kindlichen Vorbild. Seine Mutter erzählte mir folgende Geschichte: Als Antoine klein war gingen sie das erste Mal mit ihm in eine neue Gemeinde. Es gefiel Antoine sehr gut denn er fragte schon beim Nachhause gehen ob sie wieder in Gottes Liebe gehen würden. Die Mutter staunte, weil sie die Gedankenschritte ihres Knirpses ja nicht kannte. Es stellt sich heraus das Antoine von dem Kinderlied, dass sie offensichtlich in der Kinderstunde gesungen hatten, dermaßen angerührt wurde, dass es ihm dort Bildlich für Gottes Liebe wurde. Ihr kennt sicher dieses Kinderlied von Gottes wunderbarer Liebe!

Gottes Liebe ist so wunderbar, Gottes Liebe ist so wunderbar,
Gottes Liebe ist so wunderbar, so wunderbar groß.
So hoch – was kann höher sein, so weit - was kann weiter sein
so tief -was kann tiefer sein, so wunderbar groß!

Gottes Liebe die Gemeinde? Wie treffend! Wie schön ist dieser Gedanke des Kindes! Wieder einmal darf ich/ dürfen wir staunen über die einfach Art und Weise wie Kinder an Gott glauben können, wie sie Gott erleben! Wieder dürfen wir von Kindern lernen! Gott ist die Liebe und seine Gemeinde soll seine Liebe widerspiegeln. Gott fordert uns dazu auf in seiner Liebe zu leben, denn er gab aus dieser übergroßen Liebe heraus seinen Sohn.

( 1.Johannes 4/7-19) Die Liebe Gottes und die Liebe zum Bruder
Ihr Lieben, lasst uns einander lieb haben; denn die Liebe ist von Gott, und wer liebt, der ist von Gott geboren und kennt Gott. Wer nicht liebt, der kennt Gott nicht; denn Gott ist die Liebe. Darin ist erschienen die Liebe Gottes unter uns, dass Gott seinen eingebornen Sohn gesandt hat in die Welt, damit wir durch ihn leben sollen. Darin besteht die Liebe: nicht dass wir Gott geliebt haben, sondern dass er uns geliebt hat und gesandt seinen Sohn zur Versöhnung für unsre Sünden. Ihr Lieben, hat uns Gott so geliebt, so sollen wir uns auch untereinander lieben. Niemand hat Gott jemals gesehen. Wenn wir uns untereinander lieben, so bleibt Gott in uns, und seine Liebe ist in uns vollkommen. Daran erkennen wir, dass wir in ihm bleiben und er in uns, dass er uns von seinem Geist gegeben hat. Und wir haben gesehen und bezeugen, dass der Vater den Sohn gesandt hat als Heiland der Welt. Wer nun bekennt, dass Jesus Gottes Sohn ist, in dem bleibt Gott und er in Gott. Und wir haben erkannt und geglaubt die Liebe, die Gott zu uns hat. Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm. Darin ist die Liebe bei uns vollkommen, dass wir Zuversicht haben am Tag des Gerichts; denn wie er ist, so sind auch wir in dieser Welt. Furcht ist nicht in der Liebe, sondern die vollkommene Liebe treibt die Furcht aus; denn die Furcht rechnet mit Strafe. Wer sich aber fürchtet, der ist nicht vollkommen in der Liebe. Lasst uns lieben, denn er hat uns zuerst geliebt.

Ja Gottes Liebe ist wahrlich wunderbar! Seine Liebe ist wirklich „Groß -Hoch- Weit und Tief! ER der große wunderbare Gott hat uns zuerst geliebt und aus seiner Liebe heraus können wir die anderen, können wir einander lieben. Gottes Liebe ist erfahrbar im eigenen Leben, so auch in der Gemeinde. Für den kleinen Antoine so geschehen durch die Gemeinschaft mit anderen und einem einfachen Kinderlied das ihn an die Liebe Gottes erinnert. Es ist genial wie Gott uns Menschen zusammen führt. Von Gott zu Mensch und dadurch und in seiner Liebe von Mensch zu Mensch. Als Antoine in unsere Gemeinde kam, fragte er seine Eltern ob diese auch Gottes Liebe sei und ohne davon zu wissen sangen wir am Sonntag zum Schluss des Gottesdienstes das von ihm geliebte Kinderlied ''Gottes Liebe ist so wunderbar!'' Das hat Gott für Antoine geschenkt, davon bin ich überzeugt! Ja seine Liebe ist so groß so wunderbar. Amen

Ich frage dich, Hast du Gottes Liebe schon erkannt? Dann komm in seine Gemeinde! „ ''Willkommen in Gottes Liebe!“

Seid in seiner Liebe gesegnet, eure

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker