mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 3214 - Tue., 12 Jul 2011

Der Mann am Brunnen!

Spricht die Frau zu ihm: Ich weiß, dass der Messias kommt, der da Christus heißt. Wenn dieser kommt, wird er uns alles verkündigen. Jesus spricht zu ihr: Ich bin's, der mit dir redet.

Johannes 4/ 1-42


Noch einmal will ich mich mit der Geschichte am Brunnen beschäftigen und euch meine Gedanken dazu mitteilen. Ich finde das tiefgründige Gedanken und verschiedene Perspektiven die Geschichte lebendig machen. Heute möchte ich mit euch den Mann am Brunnnen betrachten. Wir haben nun alle Personen betrachtet, aber ich denke die wichtigste Person in Johannes 4 ist mit Sicherheit Jesus.

In dieser Geschichte erlebe ich Jesus als Mensch und Lehrer von dem wir viel lernen können aber ich erlebe ihn auch als Sohn Gottes, denn seinem Wissen und handeln waren keine Grenzen gesetzt. Als Mensch war er müde (Vers 6) und hatte Durst, als Gottes Sohn war er Allwissend (Vers 18) und Grenzenlos. (Vers 9) Ich bin mir ziemlich sicher, dass er wusste dass diese Frau nun kommen würde. Er war zur richtigen Zeit dort am Brunnen. Für Jesus gibt es keinen Zufall, Jesus wusste das sie ihn benötigt, er wusste wie er mit den Menschen umgehen musste und er weis auch heute noch was wir brauchen um ihm zu verstehen.

Von Gott selbst sind wir Menschen auf Beziehung ausgerichtet, (1.Mose 1/18) darum ging auch Jesus auf sie zu und bat sie ihm Wasser zu geben. Das war gut, denn diese Frau aus Samarien hielt sich an die Regel und hätte ihn niemals angesprochen, darum sprach „Er“ sie an. Ganz Mensch trat Jesus somit in Beziehung mit ihr und konnte nun ein persönliches Gespräch führen. Erst gab er sich ihr zu erkennen und dann ging er einen Schritt weiter und wurde persönlich. Er zeigte Interesse und indem er ihr sagte wer sie war und ihr somit zeigte wie gut er sie kannte, so schuff er Vertrauen zwischen ihnen. Jesus ging ''Vorurteilfrei in enge Beziehung mit ihr '' und gewann somit ihr Herz.

Wie damals am Brunnen, tritt Jesus noch heute in Beziehung zu uns und redet uns persönlich an. Er weiß alles von uns und spricht in unser Leben hinein. Jesus ist heute immer noch zur richtigen Zeit am richtigen Ort auch in deinem Leben. Er möchte das du, dass wir eine enge Beziehung zu ihm haben. Wie damals am Brunnen will er auch heute uns begegnen und ihm ist wie damals egal welcher Herkunft wir sind. Jesus kennt keine Grenzen, für ihn sind alle Menschen gleich. Wie damals am Brunnen will er auch heute dir und mir begegnen. Komm mit mir zum Brunnen Jesus wartet. Amen

(Johannes 4/ 13-14)

»Wer dieses Wasser trinkt, wird wieder durstig. Wer aber von dem Wasser trinkt, das ich ihm geben werde, wird nie mehr Durst haben. Ich gebe ihm Wasser, das in ihm zu einer Quelle wird, die bis ins ewige Leben weitersprudelt.« »Herr, gib mir von diesem Wasser«,

Seid herzlich gesegnet, eure

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker