mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 270 - Fri., 20 Jun 2003

Du bist gemeint

Als sie aber das hörten, drang es ihnen durchs Herz, und sie sprachen zu Petrus und den anderen Apostel: Was sollen wir tun, ihr Brüder?

Apostelgeschichte. 2,37


Mahlzeit

Da sitze ich sonntags im Gottesdienst und die Predigt hat mich sehr betroffen gemacht, sie ist mir durchs Herz gegangen. Ich hatte das Gefühl: „Er meint mich!''

Dann denke ich blitzschnell weiter: „Hoffentlich merkt es keiner!'' und gehe schnell nach Hause. – Falsch, ganz falsch! – Ich sollte, wenn mir etwas durchs Herz gegangen ist und ich nicht weiß, was ich tun soll, es überprüfen und meine Glaubensbrüder fragen wie in diesem Bibelvers. Ich sollte mich an die Arbeit machen und nicht mehr davon weichen. Die Ernte ist groß aber der Arbeiter sind wenige.

Was du tun sollst, ist im Prinzip doch klar - erwarte Jesus aus dem Himmel, und habe Gemeinschaft mit den Gläubigen und mach das, was Gott von dir und allen anderen möchte, lebe Christus und fange an deine Aufgabe mit den Brüdern gemeinsam zu tun!

bis gleich

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!