Hast du das Leben? -|- Andacht von Angelique Katzenberger (Daily-Message-Archiv, 25. Jan 2019)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 5968

für den 25. Jan 2019 - Autor:

Hast du das Leben?

''Wer den Sohn hat, der hat das Leben, wer den Sohn Gottes nicht hat, der hat das Leben nicht''.

1.Johannes 5,12 *©*
 

Wenn wir eine schreckliche Krankheit wie Krebs haben, die durch Therapien behandelt wird, wollen wir am Ende doch wissen, bin ich geheilt oder verloren? Aber in unserem Glaubensleben ist es uns geradezu egal. Wird sind leichtsinnig, dass wir dies nicht prüfen. Wir nennen uns Christen und unsere Frömmigkeit ist so: Sie beruft sich auf das Verständnis, daß Jesus Christus für mich gestorben ist weil ich Sünden habe. Ich kann also hingehen und er vergibt mir und gut ist es. Ich bin gerettet und habe Frieden im Herzen. Man beruft sich auf den Willen, der das Herz bewegt, aber mit dem Menschen selber geschieht wenig. Das ist eine Christenheit nur dem Scheine nach. Es ist ein fauler Frieden, man kann sagen er stinkt zum Himmel. Diesen Frieden mit der Welt hasst Gott! Nun die Frage: Kennst du Jesus Christus? Wo immer Jesus Christus auftritt, ist seine Reinheit und Herrlichkeit so, daß Menschen in seiner Nähe ihren eigenen Charakter, ihre Sünden und ihren verlorenen Zustand erkennen und sich fürchten.

Jesus Christus wurde verspottet, verhöhnt, bespuckt und geschlagen, keine Silbe der Bosheit und kein böser Gedanke, im Gegenteil, während ER schrecklichst am Kreuz leidet, legt ER Fürbitte vor Gott ein, für diejenigen, die IHN hingerichtet haben und einem Verbrecher vergab er die Sünden. Jesus Christus, der Sohn Gottes, hat uns zuerst geliebt und erniedrigte sich für uns. Jesus Christus verbreitet den Frieden, die Ruhe, die Stille. Er überführt, ermahnt, züchtigt und bringt uns zurecht. Das Wort Gottes ist voll davon. Überhaupt nichts spiegelt sich in uns, wenn wir Jesus Christus nicht haben, es wäre nur fromme Heuchelei und ein elendes Schauspiel vor GOTT. In unserem Herzen ist mitunter kein Platz für seine Liebe, die ER zu uns hat. Sein Licht leuchtet in unser stolzes und böses Herz, und wir ertragen es nicht. Aber ohne dieses Licht wird die Wahrheit in Gottes Wort uns nie offenbart. Es bleibt dann nur ein Verstand -und Gefühlsglaube. Kein Mensch kommt durch den Verstand zum echten Glauben. Es ist vergebens durch Werke und Gefühle selig zu werden, denn so vertraut man sich nur selbst und geht auf ewig verloren.

Unglaube, Stolz, Lieblosigkeit, Neid stecken in unserem Ich. Dies muß von Gott selbst zerbrochen werden. Darum kann kein Mensch einen anderen zum Christen machen. Kein christliches Buch, keine ungeistliche Bibelauslegung kann einen Menschen zum Christen machen. Nur das von Gott eingegebene Wort und offenbarte Verständnis für die Heilige Schrift, die einzige Wahrheit, überführt uns. Denn nur GOTT hat das zweischneidige Schwert, das unser Herz und Nieren, Mark und Bein zerschlägt. Wir müssen von neuem geboren werden, und eine Geburt ist schmerzhaft, darum müssen unsere Sünden schmerzvoll ans Licht gebracht werden, damit wir gedemütigt um Vergebung flehen. In Johannes.14,6 Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich. Wer die Wahrheit nicht liebt, der liebt Jesus Christus nicht und ist kein Christ! Es geht um das ewige Leben, sei also nicht leichtsinnig, sondern kehre um zu Jesus Christus und übergebe IHM dein Leben, und daß ER dein Herr und Erlöser wird. Frage dich: Wenn Du heute stirbst, wo wirst Du sein?

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Angelique Katzenberger eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2019 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Wozu Gras und Kraut?' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5992 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Halloween or Reformations day?' | afrikaans: 'Ek kan die hele dag lank vies word – maar ek is nie verplig om dit te doen nie' | spanisch: 'A las tres de la madrugada' | lettisch: 'Dievam nekas nav neiespējams un brīnumi notiek.' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.