Modern Talking -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 02. Oct 2016)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 5123

für den 02. Oct 2016 - Autor:

Modern Talking

Er legte ihnen ein anderes Gleichnis vor und sprach: Das Himmelreich ist gleich einem Menschen, der guten Samen auf seinen Acker säte. Da aber die Leute schliefen, kam sein Feind und säte Unkraut zwischen den Weizen und ging davon. Da nun das Kraut wuchs und Frucht brachte, da fand sich auch das Unkraut. Da traten die Knechte zu dem Hausvater und sprachen: Herr, hast du nicht guten Samen auf deinen Acker gesät? Woher hat er denn das Unkraut? Er sprach zu ihnen: Das hat der Feind getan. Da sagten die Knechte: Willst du das wir hingehen und es ausjäten? Er sprach: Nein! auf daß ihr nicht zugleich den Weizen mit ausraufet, so ihr das Unkraut ausjätet. Lasset beides miteinander wachsen bis zur Ernte; und um der Ernte Zeit will ich zu den Schnittern sagen: Sammelt zuvor das Unkraut und bindet es in Bündlein, daß man es verbrenne; aber den Weizen sammelt mir in meine Scheuer.

Matthäus 13,24-30 *©*
 

In letzter Zeit hört man immer wieder, dass sich unser Glaube den gesellschaftlichen Gegebenheiten anpassen müsse. Ein biblischer Glaube passe nicht mehr in unsere heutige Zeit. Die aktuellen Themen, wie Homosexualität, Gender Mainstream, Abtreibung und vieles mehr, dürfe nicht mehr von den Christen abgelehnt werden. Nur ein moderner Glaube passe zu unserer modernen Gesellschaft.

Nur vieles, was heute alles als modern und aktuell bezeichnet wird gab es schon vor hunderten oder tausenden von Jahren. Doch die sich entwickelnden Gesellschaften haben im Laufe der Zeit alle diese Fehlentwicklungen wieder überwunden. Die heutige Gesellschaft ist insofern nicht modern, sondern extrem retrospektiv, rückwärts gewandt.

Was sich jedoch über mehrere Jahrtausende gehalten hat, ist das Wort der Bibel. Immer wieder erkannten Menschen, dass die Moralvorstellungen Gottes, die wir in der Bibel lesen, nicht veraltet und überholt, sondern jederzeit gültig und aktuell sind.

Gemeinschaftliches Leben braucht Regeln. Es kann nicht funktionieren, wenn jeder nur nach dem Lustprinzip handelt und das tut, worauf er gerade Lust hat!

Unsere heutigen gesellschaftlichen Strukturen versetzen uns wieder zurück in die Zeit von Sodom und Gomorrha. Einziger Unterschied ist, dass Gott heute nicht mehr mit Feuer dazwischen geht, denn wir leben heute schon in der Gnadenzeit, in der jeder einzelne für sich dazu aufgerufen ist, sich für oder gegen unseren Herrn zu entscheiden.

Schon Luther stellte unter anderem zwei entscheidende Punkte in das Christenleben: ''sola scripturam'' und ''sola fides'' - allein durch die Schrift und allein durch den Glauben. Das Feuer von Sodom werden wir nicht mehr hier auf der Erde erleben - erst nach unserem Tod entscheidet sich, ob wir in Gottes Herrlichkeit oder im satanischen Feuer unsere Ewigkeit verbringen werden!

Hast du dich schon entschieden, ob du Gott oder unserer Gesellschaft folgen möchtest? Du allein entscheidest über dein Schicksal!

So wünsche ich dir einen gesegneten Tag, an dem du die richtige Richtung einschlägst.

()


Diese Andacht gibt es auch in Englisch: Modern talking


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Unkraut, Weizen, Glaube, Gesellschaft, Feuer, Sodom, Samen, Menschen, Knechte, Gottes


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Im Sinne Gottes beten' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5509 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Yes, when Jesus comes again' | lettisch: 'Lielie atkritumi (Lielais atkritumu spainis)' | afrikaans: 'Ek kan die hele dag lank vies word – maar ek is nie verplig om dit te doen nie' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de