''Wohin soll ich mich wenden ...'' ? -|- Andacht von Joseph Gehr (Daily-Message-Archiv, 20. Oct 2015)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 4775

für den 20. Oct 2015 - Autor:

''Wohin soll ich mich wenden ...'' ?

Da wir nun einen Hohenpriester haben, der durch die Himmel hindurchgegangen ist, Jesus, den Sohn Gottes, so lasst uns am Bekenntnis festhalten. Denn wir haben nicht einen Hohen-priester, der nicht mit unseren Schwachheiten Mitleid haben kann, sondern der in allen Stü-cken versucht wurde in ähnlicher Weise wie wir, aber ohne Sünde

Hebr. 4,14-16 *©*
 

Wohin soll ich mich wenden? - So beginnt das Eingangslied der Deutschen Messe von Franz Schubert. Sorge und Leid, Angst und Unsicherheit, Krankheit und das Wissen um das Sterben wollen ausgesprochen sein. Aber auch die Freude, frohe Ereignisse, alles, was uns begeistert und beseelt, möchte man nicht für sich behalten.
Oft haben wir auch Menschen, denen wir das alles anvertrauen können. Aber werden wir auch immer verstanden? Gibt es ein Echo auf unser Erzählen? Wird es nicht oftmals so sein - und wir haben vielleicht schon selbst so reagiert -, dass der andere nur aus Höflichkeit zuhört?
Nicht wenige Menschen haben ohnedies keinen Ansprechpartner. Viele können nicht aus sich herausgehen. Da mag es verschiedene Gründe geben. Und doch brauchen wir Menschen das Aussprechen, das Sagen all dessen, was uns im Innern bewegt, sei es positiv oder negativ. Wer dazu keine Möglichkeit hat oder es aus irgendeinem Grund nicht tut, kann psychisch und in der Folge daraus auch physisch krank werden.
Es gibt nun aber auch immer wieder Dinge, die wir anderen, womöglich fremden Menschen nicht anvertrauen mögen. Dazu können Schuld, Sünde, Fehlverhalten, Schwächen und Fehler gehören. Und wohin soll ich mich dann wenden? Im eingangs erwähnten Lied heißt es weiter: ''Zu dir, 0 Vater, komm ich in Freud und Leiden ...''- Ja, zu unserem Vater im Himmel können wir mit allem kommen. Da müssen wir auch nicht erst ängstlich anfragen, ob er in seinem Terminkalender vielleicht noch ein paar Minuten Zeit für uns einplanen kann. Gott braucht keinen Terminkalender. Er rechnet nicht mit Zeit, mit Stunden und Minuten, wie wir Menschen. Sein ist die Ewigkeit und die unbegrenzte Weite seiner Allgegenwart. Und Gott hat ein Herz für uns Menschen und ein Ohr, uns zuzuhören.
Eine Antwort wird es vielleicht so, wie wir es erwarten, nicht geben. Und doch ist unser Reden zu und mit Gott nicht sinnlos. Ich weiß, dass er mir nach seinem weisen Ratschluss helfen kann und helfen wird. Und meine Freude und mein Glück wird er dereinst in seinem Reich zur höchsten Vollendung bringen.
''Wohin soll ich mich wenden?'' - Eine wunderschöne Stelle dazu findet sich im Hebräerbrief: ''Da wir nun einen Hohenpriester haben, der durch die Himmel hindurchgegangen ist, Jesus, den Sohn Gottes, so lasst uns am Bekenntnis festhalten. Denn wir haben nicht einen Hohenpriester, der nicht mit unseren Schwachheiten Mitleid haben kann, sondern der in allen Stücken versucht wurde in ähnlicher Weise wie wir, aber ohne Sünde.''

()


Zur Homepage von Joseph Gehr  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Joseph Gehr eure Meinung per Email zu schicken!

Ebooks des Autors


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Menschen, Wohin, Sünde, Hohenpriester, Himmel, Gott, Zeit, Weise, Vater, Terminkalender


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Der einzige Weg' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Flyer
christliche Grusskarten
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Perfect' | lettisch: 'Mūzika: kas par lielisku tēmu...' | afrikaans: 'Onvolwassenheid en Gehoorsaamheid' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de