Rabbi wo wohnst du? - Kommt und seht! -|- Andacht von Joseph Gehr (Daily-Message-Archiv, 07. Aug 2015)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 4701

für den 07. Aug 2015 - Autor:

Rabbi wo wohnst du? - Kommt und seht!

Am Tag darauf stand Johannes (der Täufer) wieder da mit zwei von seinen Jüngern, und er richtete seinen Blick auf Jesus, als er vorüberging und sagte: ''Seht das Lamm Gottes!'' Die beiden Jünger hörten sein Wort und folgten Jesus. Jesus aber wandte sich um, sah sie ihm folgen und fragte sie: ''Was sucht ihr?'' Sie aber sagten zu ihm: ''Rabbi (das heißt übersetzt: Lehrer), wo wohnst du?'' Er antwortete ihnen: ''Kommt, und ihr werdet es sehen.'' Sie gingen nun mit und sahen, wo er wohnte, und blieben jenen Tag bei ihm. Es war um die zehnte Stunde.

Joh 1,35-42 *©*
 

Ich möchte euch heute einladen, einmal in aller Unbefangenheit und Unvoreingenommenheit euren Blick auf Jesus zu richten und wie die Jünger des Täufers auch zu fragen: ''Rabbi, wo wohnst du?''
''Kommt und seht!'' – so lautete seine Einladung an die Jünger, und diese Worte gelten auch uns. Im Johannesevangelium sind diese Worte Jesu: Kommt und seht die ersten Worte, die er zu uns Menschen spricht. Ich möchte euch bitten, der Einladung Jesu zu folgen. Ich möchte euch ermutigen, dass jeder einzelne sich einmal selbst auf die ''Entdeckungsreise'' in die Welt der Evangelien begibt. Das Markusevangelium ist der kürzeste Bericht über das Leben Jesu, und aus diesem Grund wäre es vielleicht ein guter Einstieg, sich einmal mit diesem Jesus und seinen Worten und Taten zu beschäftigen.
Es sollte uns Christen wirklich ein Anliegen sein, Jesus so unbefangen wie möglich zu begegnen. Ich denke, wenn die Apostel Jesus nicht über den Zeitraum von drei Jahren kennen gelernt und alles mit ihm geteilt hätten, wären Sie bestimmt nicht so mutige Zeugen seiner Auferstehung geworden. Wer aber soll heute Zeuge der Auferstehung Jesu sein, wenn nicht wir Christen?
Ganz viele mutige und von Jesu Botschaft und seiner Auferstehung begeisterte Christen wünsche ich mir.

()


Diese Andacht gibt es auch in Englisch: Rabbi where dwellest Thou? Come and see!

Diese Andacht gibt es auch in Afrikaans: Rabbi waar is U tuis? - Kom kyk!


Zur Homepage von Joseph Gehr  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Joseph Gehr eure Meinung per Email zu schicken!

Ebooks des Autors


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Jesus, Jesu, Kommt, Worte, Rabbi, Jünger, Christen, Auferstehung, Tag, Einladung


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Lobe den HErrn! Teil 1' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Männerkonferenz im
Glaubenszentrum Bad Gandersheim
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: ' I can get annoyed all day long – but I am not obliged to do so' | lettisch: 'Ko spēj lūgšana?' | afrikaans: 'Dankbaarheid en moed' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de