Das Gesetz Christi -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 26. May 2015)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 4628

für den 26. May 2015 - Autor:

Das Gesetz Christi

''Liebe Brüder, wenn ein Mensch etwa von einer Verfehlung ereilt wird, so helft ihm wieder zurecht mit sanftmütigem Geist, ihr, die ihr geistlich seid; und sieh auf dich selbst, dass du nicht auch versucht werdest. Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.''

Galater 6, 1-2 *©*
 

Was anderen Glaubensgeschwistern passiert, kann auch dir geschehen! Die Verfehlungen, Müßiggänge, Gedankenlosigkeiten und auch Dummheiten anderer gläubiger Menschen, sollten für dich kein Anlaß sein, diese Menschen zu verurteilen oder vorschnell abzustempeln. Oft bekommen wir noch nicht einmal richtig mit, was bei einer Sache wirklich abgelaufen ist und was tatsächlich hinter einem Geschehnis steckt. Kannst du noch mitleidig und sanftmütig sein, oder schlägst du lieber verbal drauf? Hast du für manche Dinge einfach kein Verständnis - Christ hin oder her - wirst du auch schwach wenn andere schwach werden, oder lässt dich das alles eher kalt (2. Korinther 11,29)? Rufen wir uns in Erinnerung, wie Jesus mit schwachen, sündigen und zerknirschten Menschen umgegangen ist! Er ging bei ihnen essen und ''musste'' bei ihnen einkehren (Lukas 15,2). So bei Zachäus aus Jericho, einem Zöllner, der im Volk so beliebt und geachtet war wie ein Ausschlag (Lukas 19,1-10). Seinem Haus, daß er für Jesus geöffnet hatte, ist anschließend Heil widerfahren. Wie viel Segen kann Gott einem Gefallenen, Betrübten und Gestrauchelten schenken, wenn wir ihm anstatt mit Verachtung und Anklage mit Liebe, Verständnis und Hilfe begegnen? Fragen wir uns, wie viel der Leute, die Zachäus anklagten, hätten bei Gelegenheit ebenso diesen Zöllner-Job angenommen und sich dadurch bereichert? Manchmal sind es sogar wir selbst, die andere Christen unnötig belasten und dann die Ersten sind, die sich beschweren wenn es nicht so läuft wie gewünscht.

Um anderen Menschen das Glaubensleben schwer zu machen, muss man noch nicht einmal ein Pharisäer sein (Lukas 11,46). Aber jemanden, der von Verfehlungen ereilt wird, wieder zurecht zu helfen (mit Sanftmut und geistlicher Reife) ist für manche leider ziemlich schwierig, weil sie sich selbst niemals in so einer Lage sehen könnten. Es geht nicht darum, daß wir über alles und jeden immer ''den Mantel des Schweigens'' legen sollten, aber wir sind aufgefordert vor allem Gnade und nicht Gericht zu verkünden und zu vermitteln. Die Last des Anderen trägt man dadurch, daß man einander erträgt und sich vergibt (Kolosser 3, 12-13). Hast du ''herzliches Erbarmen'', ''Freundlichkeit'', ''Demut'', ''Sanftmut'' und ''Geduld''? Bevor man andere Christen kritisiert, sollte man sich auch selbst fragen, ob man nicht ebenso gefährdet ist und nur durch Gottes Gnade stehen kann? Und es gibt leider auch fromme Menschen, die schütteln ihren Kopf so lange über eine Suppe, bis sie ein Haar darin finden! Ohne Gnade würde keiner von uns auch nur einen Wimpernschlag lang vor Gottes Gericht bestehen können. Wenn uns bei anderen etwas ins Auge fällt, sollten wir auch unsere eigenen Augen überprüfen (Matthäus 7, 3-5). Vergebung geschieht aus Liebe. Wer das so als gefallener und fehlerhafter Mensch erleben darf, der hat auch eine ganz besondere Motivation, es künftig besser zu machen und seine Fehler zu korrigieren. Auch wenn Kritik berechtigt ist, sollen wir uns nicht über andere stellen. Paulus schreibt den Korinthern: ''Darum, wer meint, er stehe, mag zusehen, dass er nicht falle'' (1. Korinther 10,12).

()


Diese Andacht gibt es auch in Englisch: The Law of Christ


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Info des Autors

Audio-Andachten des Autors


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Menschen, Lukas, Liebe, Gnade, Zachäus, Verständnis, Verfehlungen, Sanftmut, Mensch, Last


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Ab ins neue Jahr !' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5540 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Pride and Humility' | lettisch: 'Lielie atkritumi (Lielais atkritumu spainis)' | afrikaans: 'Waar is jou vrede?' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de