Das Telefon - die (intakte) Telefonverbindung? -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 03. Jun 2013)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3906

für den 03. Jun 2013 - Autor:

Das Telefon - die (intakte) Telefonverbindung?

Als er das Volk hatte gehen lassen, stieg er allein auf einen Berg, um zu beten. Und am Abend war er dort allein.

Mt 14,23 *©*
 

Das Telefon oder Handy ist ja heute aus dem Alltag gar nicht mehr wegzudenken. Ohne Telefon läuft nichts mehr. Jeder unterhält sich gerne mit seinen Freunden am Telefon, stundenlang kann das manchmal dauern und man erzählt sich Wichtiges und Belangloses.

Das Gleichnis vom Weinstock ist ein Bild dafür, dass es unheimlich wichtig ist, dass wir in Verbindung zum Weinstock bleiben. Ist diese Verbindung gekappt, dann funktioniert unser Glaube nicht mehr - der Glaube ist tot. Wie können wir die Verbindung zum Weinstock halten? Was ist wichtig um das wir in Verbindung bleiben und dadurch auch im Glauben wachsen können?

Ein Punkt ist, dass wir mit Gott im Gebet in Verbindung bleiben. Das ist so ungefähr zu vergleichen wie mit einem Telefon. Doch wie ist das nun mit einem Telefon? Da gibt es bekanntermaßen verschiedene Situationen.
1) Das Telefon ist ausgestöpselt oder das Handy ist abgeschaltet, weil Du nicht gestört werden möchtest.
2) Es klingelt und Du nimmst nicht ab: das ist ungefähr so, dass Du gerade keine Zeit hast um mit Gott zu reden. Es ist was dazwischengekommen, du bist voll im Stress und hast keine Zeit. Oder keine Lust?
3) Es klingelt und Dein Anrufbeantworter schaltet sich ein und Du versprichst zurück zu rufen: leider wird oft nichts daraus und Du vergisst es vor lauter Hektik. Du wirst mit einer bestimmten Problemstellung konfrontiert, hast die Servicerufnummern auch zur Hand und doch rufst Du nicht an, weil Du Dir nicht helfen lassen möchtest.
4) Du hast gar kein Handy. O wei! Eine gute Ausrede! Ob Du Dir ein Handy ohne Vertrag oder mit Vertrag zulegst, ist ganz gleich, da es hier um Telefonate mit Gott oder Jesus geht. Du solltest also einfach für religiöse Gespräche offen und erreichbar sein und ''telefonieren'' können, wenn Du es möchtest. Zu diesem Zwecke - und das weißt Du bestimmt auch selbst - gibt es auch wirklich günstige Angebote, da es hierbei ja nicht um irgendwelchen ''Schnickschnack'' geht, wie etwa Spiele auf dem Handy oder einer eingebauten Kamera. Du merkst: Ausreden gibt es nicht!
5) Du greifst nur zum Hörer und rufst Jesus an, wenn es Dir schlecht geht und Du Hilfe brauchst. Sozusagen die Notrufnummer nur in Notfällen, „der heiße Draht“ in besonderen Situationen.
6) Du freust Dich jeden Tag auf das Telefonat mit Gott. Du meldest Dich und nimmst Dir voll Zeit. Jesus kommt Dir nicht ungelegen, wenn er einmal bei Dir anruft.

Zum Nachdenken:
* Wie viel Zeit verbringst Du mit Gesprächen mit Deinen Freunden? Wie viel Zeit für das Gespräch (Gebet) mit Jesus?
* Nimmst Du das Telefongespräch mit Gott entgegen, oder lässt Du es klingeln und verschiebst den Rückruf auf später?
* Kommt nur ein wirklich gutes Gespräch zustande, wenn Du Hilfe brauchst, wenn es Dir in den Kram passt, wenn Jesus nicht gerade stört?
* Ist überhaupt eine Verbindung vorhanden? Oder ist die Leitung eine „tote“ Leitung? Kein Anschluss unter dieser Nummer !

Ich wünsche dir heute immer eine frei Leitung zu Jesus.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Telefon, Verbindung, Jesus, Zeit, Handy, Gott, Weinstock, Leitung, Vertrag, Situationen


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Der einzige Weg' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5504 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Are you coming to the party?' | lettisch: 'Bezgrēcīgs' | afrikaans: 'Die wil van die Verlosser' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de