Wachet, denn nur der Vater weiß den Tag - Teil 1 -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 27. Jun 2011)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3199

für den 27. Jun 2011 - Autor:

Wachet, denn nur der Vater weiß den Tag - Teil 1

An dem Feigenbaum lernt ein Gleichnis: Wenn seine Zweige jetzt saftig werden und Blätter treiben, so wisst ihr, dass der Sommer nahe ist. Ebenso auch: Wenn ihr das alles seht, so wisst, dass er nahe vor der Tür ist. Wahrlich, ich sage euch: Dieses Geschlecht wird nicht vergehen, bis dies alles geschieht. Himmel und Erde werden vergehen; aber meine Worte werden nicht vergehen. Von dem Tage aber und von der Stunde weiß niemand, auch die Engel im Himmel nicht, auch der Sohn nicht, sondern allein der Vater.

Math. 24,32-36 *©*
 

Jesus gebraucht ein Bild aus der Natur. Am Feigenbaum lernt! Wir sollen lernen, das die Natur in einem bestimmten Ablauf immer wiederkehrt. Die Natur zeigt: der Sommer kommt. Es ist nur unklar, wie lange es noch dauert, bis der Winter und Frühling vertrieben sind. Wenn die Blätter herauskommen, sind die Vorboten des Sommers zu sehen.
In Jer 8, 13 wird der Feigenbaum als Bild für Israel gebraucht. In Luk. 13,6-9 wird deutlich, wie es mit Israel steht. Eine letzte Frist ist Israel gegeben. Jesus sucht nach Frucht in Israel, die zur Verherrlichung Gottes dient. In Matth. 21,18+19 wird deutlich, dass der Feigenbaum in der jetzigen Form keine Frucht bringen kann. Doch wird die Zeit kommen'' in der Israel wieder grünen wird (Röm 9-1 1). Seit der Staatsgründung 1949 ''grünt'' Israel. Der Sommer ist nahe. Im Bild gesprochen bedeutet das: Die Zeit der saftigen Ernte steht vor der Tür. Israel mahnt uns als 'Zeiger an der Weltenuhr' : Sei bereit, sei wachsam, der Herr ist nahe!

Aktuell bedeutet dies: Wir sollen auch in unserer Zeit Zeichen beobachten und deuten. Wo sind die Zeichen unserer Zeit? In Israel, bei Erdbeben, in Kriegen...aber: Jedes Zeitalter hatte eine Endzeiterwartung: Sie hilft, um für die Wiederkunft bereit zu sein. ''An dem Feigenbaum lernt ...''. D.h. wir sind Lernende. Wir wissen nicht schon alles, müssen es auch nicht. Wir sind unser Leben lang Lernende. Wer aufhört zu Lernen im Leben und im Glauben, wird nicht mehr weiter wachsen. Es gibt keinen Punkt, an dem wir sagen können, dass wir haben ausgelernt haben.

Wer ist mit dem nicht vergehenden Geschlecht (V. 34) gemeint? Entweder die momentan lebende Generation. In diesem Fall bezieht sich V. 32-34 auf die Zerstörung von Jerusalem 70 n.Chr. Damals traten die genannten Zeichen ja alle ein. (Kap. 24, 1ff) Oder: Die Juden haben als Volk bis in die heutige Zeit überlebt, obwohl sie fast 1900 Jahre kein eigenes Land besaßen. Die Ausführungen in V. 32 - 34 würden sich auf das Kommen Jesu (so wie ab V. 36) beziehen.

Fortsetzung folgt....

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Israel, Zeit, Feigenbaum, V, Zeichen, Sommer, Natur, Bild, Vater, Tür


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Ein Klopfen an der Tür!' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Psalmen Gebete
Sermone Prophet
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Are you coming to the party?' | lettisch: 'Nekas nav neiespējams' | afrikaans: 'Heeltemal verkeerd' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de