Offene Tür -|- Andacht von Rolf Aichelberger (Daily-Message-Archiv, 10. Sep 2007)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1813

für den 10. Sep 2007 - Autor:

Offene Tür

Siehe, ich habe vor dir gegeben eine offene Tür, und niemand kann sie zuschließen.

Offenbarung 3, 8 *©*
 

Vor ein paar Jahren bin ich auf eine Verkehrsampel zugefahren, die von weitem „Grün“ und dann „Orange“ anzeigte. Ich sollte gewarnt werden, dass es bald „Rot“ leuchten würde. Doch mein Wille war stärker, ich fuhr durch, bei „Dunkelrot“ – die Strafe folgte ein paar Tage später. Vier Wochen war ich danach zu Fuß unterwegs. Bis heute geht mir dies nicht mehr aus dem Sinn, wenn ich an diese Kreuzung komme.

Wie gut, dass es in dem Vers 8 heißt: „Siehe, ich habe vor dir gegeben eine offene Tür, und niemand kann sie zuschließen“ – Jesus ist diese offene Tür. Niemand kann ihn besiegen. Jesus ist der Weg zu Gott und durch seinen Tod am Kreuz ist der Weg ein für allemal frei, einzutreten durch die Tür in die Herrlichkeit und Ewigkeit Gottes. Gottes Tür leuchtet für immer „Grün“ und wird nicht auf „Rot“ umspringen.
Stimmt das so? Ja, die Tür bleibt offen, immer. Aber nur für die Menschen, die sich auch auf diese Tür konzentrieren und nicht eigene Wege gehen. Sie bleibt nur für die Menschen offen, denen die „Regeln“ bekannt sind und die sich für den „richtigen Weg“ entschieden haben. Wer zu den Heiligen gehört, die der Wahrheit Gottes treu bleiben, die haben eine offene Tür vor sich. Ich möchte dazu gehören. Ich will eintreten durch diese offene Tür der Gemeinschaft mit Gott; wer sollte es mir denn verwehren? Letztlich nur ich selbst, wenn ich die Zusage Gottes nicht annehme und anstatt Jesus nachzufolgen, eigene Wege gehe. Jesus hat ein- für allemal meine Schuld und die Sünde von mir weggenommen und mich dadurch gerecht gemacht. Deshalb darf ich „frei eintreten“ und muss nicht vor einer roten Ampel oder einer sich plötzlich schließenden Tür Angst haben. Gott gibt mir seine Verheißung: die Tür bleibt offen! Ich darf eintreten, weil ich mich auf seinen Weg eingelassen habe, ja gesagt habe zu Jesus und deshalb die Tür zur Ewigkeit gefunden habe. Noch bin ich nicht am Ziel. Noch bin ich hier auf dieser Erde und mitten in der umkämpften Welt. Aber ich habe die Zusage, dass Gottes Tür offen steht – für immer. Und keiner kann sie mir zuschließen, keiner kann mir sagen, dass dies nicht so ist. Ich glaube an diese Verheißung und will diesen Weg gehen. Gott helfe mir dabei, dass ich nicht immer wieder meinen eigenen Weg gehe und vielleicht die Richtung verwechsle. Das kann auch passieren, aber nur wenn ich mich nicht an ihn halte. Aber grundsätzlich gilt: Die Tür zur Ewigkeit ist offen – und sie bleibt offen.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rolf Aichelberger eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Tür, Weg, Jesus, Gottes, Gott, Ewigkeit, Wege, Verheißung, Siehe, Rot


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Erntedank' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5478 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Until the end of the world' | lettisch: 'Nekas nav neiespējams' | afrikaans: 'Hoe kom ek in die hemel?' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de