Sein Heil heute -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 26. Jun 2005)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1007

für den 26. Jun 2005 - Autor:

Sein Heil heute

Denn Gott hat uns nicht bestimmt zum Zorn, sondern dazu, das Heil zu erlangen durch unsern Herrn Jesus Christus.

1. Thessalonicher 5,9 *©*
 

Fragt ihr euch auch manchmal, warum es euch nicht besser geht, als den Nicht-Christen?
Schon der Prediger Salomo schreibt: Es scheint die Sonne über Gerechte und Ungerechte.

Und dann lese ich den Vers oben aus dem Tessalonicher-Brief, Gott hat uns zum Heil bestimmt. Bezieht sich das denn nur auf das Jenseits? Was habe ich heute davon, Christ zu sein?

Ja, uns passiert genausoviel Schlechtes, wie denen, die nicht glauben. Doch es gibt einen großen Unterschied. Wir haben den Heiligen Geist, den Tröster, den Jesus uns geschickt hat. Egal, was mir auch passiert, ich habe ihn, der mich tröstet und durch mein Leid führen kann.

Und dieser Trost ist nicht nur ein jenseitiger Trost. Klar, ich weiß, dass ich später einmal bei Jesus sein werde und dass dann alles gut sein wird. Doch auch heute schon hilft er mir über meine schwierigen Situationen hinweg.

Er ist mitten in mir drinnen und er kennt mich. Ich kann ganz einfach in meinen Gedanken mit ihm sprechen, ich kann ihm mein Leid klagen, auch wenn er es schon lange kennt.

Meist hilft mir schon dieses Wissen wieder auf, dass ich nicht alleine bin. Doch redet er auch mit mir, er zeigt mir Wege aus meiner Trauer und zeigt mir hin und wieder auch das Gute, was ich in meinem Leid oft zu leicht übersehe.

Wann hast du das letzte Mal mit Seinem Geist geredet?

Jesus hat ihn uns geschickt, daß wir ihn benutzen, nicht dass wir ihn untätig in uns sein lassen. Er ist für uns da, wenn wir ihn brauchen und ihn bitten. Versuch es einfach, wenn es dir mal wieder schlecht geht, denn Gott hat uns zum Heil bestimmt und das nicht erst später sondern schon hier und jetzt.

Wenn ich den Geist in mir spüre, dann weiß ich wieder ganz genau, was ich mehr habe, als jemand der nicht glaubt! Vertau einfach auf ihn - er wird es machen!

Ich wünsche euch noch einen gesegneten Tag

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Jesus, Heil, Leid, Gott, Geist, Trost, Wissen, Wege, Vertau, Versuch


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Glaube an das Wort' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Backlinks und Linkaufbau
kostenlos von Backlinks-24.com
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Time' | lettisch: 'Bībele – īsziņu pakalpojumi.' | afrikaans: 'My Ryk is nie van hierdie wêreld nie' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de