...zweifle nicht länger, sondern glaube! Joh.20,27b -|- Andacht von redchilly (Daily-Message-Archiv, 31. Jan 2005)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 861

für den 31. Jan 2005 - Autor:

...zweifle nicht länger, sondern glaube! Joh.20,27b

Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser. Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen. Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn DU BIST BEI MIR, dein Stecken und Stab trösten mich. Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein. Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar.

Psalm 23, 1-6 *©*
 

GLAUBE + MUT liegen immer sehr nah beisammen. Obwohl, wenn ich mir das so richtig überlege brauche ich viel mehr Mut, um im Unglauben und in Zweifel zu leben. Denn da versuche ich ohne Gott klar zu kommen, Wege zu suchen und zu gehen ohne Ihm.

Immer wieder muß ich mich gegen meine Ängste entscheiden und mich zu meinem Herrn umkehren und ihm alles anvertrauen. Viel zu oft will mein Verstand und ''die Vernunft'' mir sagen, dass diese oder jene Entscheidung zu riskant, zu blauäugig - eben unvernünftig ist. Doch auch viel zu oft geht es da ganz einfach um Entscheidungen, die uns raus aus Gewohnheiten, Traditionen, ''Sicherheiten'' oder ähnlichem führen sollen.

Da muß ich mich dann ernsthaft fragen, ob diese Ängste denn auch wirklich begründet sind oder habe ich nur Angst vor dem Neuen!?

Für viele Entscheidungen des Alltags (z.B.: kaufe ich das oder jenes Auto; od. Berufswahl oder so...) gibts keine konkrete Antwort in der Bibel. Es geht im Leben Gott sei Dank nicht immer um Leben und Tod und doch können uns falsche Entscheidungen erhebliche Schwierigkeiten bringen.

Deshalb lasst uns einmal mehr mutig sein und lernen unserem allmächtigen und immer gerne gnädigen Gott auch im Alltag zu vertrauen, zu lernen auf seine Stimme zu hören und sich voll kindlichem Glauben von seiner liebevollen Hand führen zu lassen.
Lasst uns aufhören zu fragen ''wo ist Gott??'' - lasst uns glauben, dass ER ganz nah bei Dir und mir ist immer bereit zu helfen. Denn das sagt sein Wort!!!

Seid gesegnet.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, redchilly eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'In Jesus geschaffen' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5811 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'How so, why, for what reason – whomever does not ask remains ignorant!' | afrikaans: 'Vrees vir God?' | spanisch: 'superstición' | lettisch: 'Šveices siers' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de