Wie helfe ich? -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 15. Oct 2023)

losung.net Daily-Message
Die tägliche Andacht Lösung: Die Losung

Andacht Archiv-Nr. 7692

für den 15. Oct 2023 - Autor:

Wie helfe ich?

Ertragt hinzu und verband seine Wunden, goss Öl und Wein darauf. Er setzte ihn auf sein Tier und führte ihn in eine Herberge und trug Sorge für ihn.

Lukas 10,34 *©*
 

Es gibt viel Hilfsaktionen bei der aktuellen Lage in der Welt. Aber auch in unserer privaten kleinen , familiären oder beruflichen Welt ist immer Hilfe angesagt. Jetzt laufen bei uns wieder die Anfragen, ob wir am Weihnachtsmarkt mitmachen und wer mitmachen würde. Der eine hilft beim Aufbau, der andere beim Verkauf, der nächste bastelt oder handarbeitet, um Sachen zum Verkauf anzubieten. Mit jeder Zusage hilft man der Hauptorganisatorin.

Der Verletzte freut sich bestimmt, dass der Samariter ihm hilft, ihn zu einer sicheren Herberge bringt und für ihn sorgt. Der Samariter hilft dem Verletzten mit den Mitteln, die ihn zur Verfügung standen. Wein, um die Wunde zu desinfizieren.

Der Samariter geht einfühlsam und besorgt mit dem Verletzten um. Wie gehen wir Menschen miteinander um. Wir belügen uns, streiten, streunen Hass, verletzen uns mit Worten und Taten. Wem kann ich (ver)trauen? Ich bringe den Kids. Ab dem ersten Schuljahr bei: Bitte nicht belügen, sondern immer die Wahrheit sagen. Missbrauchtes Vertrauen wieder aufzubauen, dauert länger, als es abzureißen.
In unseren Vergebungen und Sünden sind wir zwar tot, aber Gott ist ein barmherziger Gott. Er erwies seine Liebe zu uns, indem er Jesus, seinen Sohn am Kreuz sterben lies, damit er unsere Schuld auf sich nahm. Auf seiner menschlichen Reise bekam Jesus Mitleid und hat mir durch seinen Tod die Sünde genommen.

Jesus ist quasi der barmherzige Samariter für jeden Menschen. Jeder darf ihn annehmen und ihn als Freund in sein Leben lassen. Es ist unsere Entscheidung, ob wir hilflos weiterleben wollen oder ob Jesus uns helfen darf. Er freut sich über jeden kleinen Schritt zu ihm hin.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2024 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Nur ein Augenblick! Teil 2' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 7824 Seiten Ihr Link stehen.
  Andachtsbuch
zum Download

Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | l o s u n g. n e t | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'You will pay for that!' | afrikaans: 'Hoe word jy 'n mens wat aan die brand is vir God' | spanisch: 'A las tres de la madrugada' | lettisch: 'Šveices siers' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de