Unsere Rechte und Gottes Wille Teil 2 -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 10. Aug 2022)

losung.net Daily-Message
Die tägliche Andacht Lösung: Die Losung

Andacht Archiv-Nr. 7261

für den 10. Aug 2022 - Autor:

Unsere Rechte und Gottes Wille Teil 2

„Als nun Abram neunundneunzig Jahre alt war, erschien ihm der HERR und sprach zu ihm: Ich bin der allmächtige Gott; wandle vor mir und sei fromm.''

1. Mose 17,1 *©*
 

Manchmal hilft es uns ungemein, wenn wir den Anderen einfach fragen, was er denn will? Auch wenn du alleine entscheiden könntest und sich alle anderen dann mit den gegebenen Tatsachen abfinden müssten, kannst du Größe zeigen und im Vertrauen auf Gott einmal nachfragen...! Um Entscheidungen kann man auch beten - nur wer den Willen Gottes sucht, kommt geistlich auch voran. Gerade dann wenn es um meine persönliche Entscheidungsgewalt geht - im Großen wie im Kleinen. Gott hat Gewalt über alle Lebenden. Und das zählt auch für alle Entscheidungsträger und alle Herrschenden und alle Befehlshaber und alle Machtmenschen und Könige. In Jesaja 50,2 steht: „Warum kam ich und niemand war da? Warum rief ich und niemand antwortete? Ist mein Arm denn zu kurz, dass er nicht erlösen kann? Oder habe ich keine Kraft, zu erretten“? Gott prüft uns und ebenso unsere täglichen Entscheidungen. Und wenn es weitreichende Entscheidungen sind und komplizierte Unterfangen, so müssen wir die Stille vor Gott suchen und/oder (wenn es so geführt wird) auch die Meinung und Ansicht anderer in Erwägung ziehen. In Sprüche 11, 12-14 steht: „Wer seinen Nächsten schmäht, ist ein Tor; aber ein verständiger Mann schweigt stille. Ein Verleumder verrät, was er heimlich weiß; aber wer getreuen Herzens ist, verbirgt es. Wo nicht weiser Rat ist, da geht das Volk unter; wo aber viele Ratgeber sind, findet sich Hilfe“. Manchmal machen wir es schwieriger als es nötig wäre. Anstatt stets auf die große Erleuchtung zu warten, liegt so manche Lösung direkt vor der Nase. Letztlich hat Gott immer viele Wege und Mittel zu seiner Verfügung und alle Möglichkeiten uns in allen Entscheidungen zu helfen und uns zu führen.

Vielleicht nicht immer so wie wir es denken und auch nicht stets zu dem Zeitpunkt den wir für nötig und richtig halten, aber wenn wir die Augen offen halten, und auch hören was wir hören sollten, dann dürfen wir wissen, daß Gott niemals zu spät kommt wenn wir ihm vertrauen und auch gehorchen wollen. In Sprüche 21, 1-7 steht: „Des Königs Herz ist in der Hand des HERRN wie Wasserbäche; er lenkt es, wohin er will. Einen jeglichen dünkt sein Weg recht; aber der HERR prüft die Herzen. Recht und Gerechtigkeit tun ist dem HERRN lieber als Opfer. Hoffärtige Augen und stolzer Sinn, die Leuchte der Gottlosen, ist Sünde. Das Planen eines Emsigen bringt Überfluss; wer aber hastet, dem wird's mangeln. Wer Schätze sammelt mit Lügen, der ist ein flüchtiger Hauch unter denen, die den Tod suchen. Der Frevler Gewalt rafft sie selber weg; denn sie wollen nicht tun, was recht ist“. Wir sind nicht wirklich kompetente Berater unseres eigenen Lebens. Gott beurteilt die Beweggründe und Gedanken unseres Herzens. In Psalm 139, 1-6 schreibt der König David: „HERR, du erforschest mich und kennest mich. Ich sitze oder stehe auf, so weißt du es; du verstehst meine Gedanken von ferne. Ich gehe oder liege, so bist du um mich und siehst alle meine Wege. Denn siehe, es ist kein Wort auf meiner Zunge, das du, HERR, nicht alles wüsstest. Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir. Diese Erkenntnis ist mir zu wunderbar und zu hoch, ich kann sie nicht begreifen“. Und er endet in Vers 23 mit den Worten: „Erforsche mich, Gott, und erkenne mein Herz; prüfe mich und erkenne, wie ich's meine. Und sieh, ob ich auf bösem Wege bin, und leite mich auf ewigem Wege“. Das sollte auch unser Gebet sein!

()


Zur Homepage von Jörg Bauer  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Jörg Bauer: Biblische Andachten für Christen und Interessierte
Biblische Kurzpredigten: 35 starke Botschaften eBook : Bauer, Jörg: Amazon.de: Kindle-Shop.


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2022 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Licht an' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 7377 Seiten Ihr Link stehen.
  Andachtsbuch
zum Download

Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | l o s u n g. n e t | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The will of the Savior' | afrikaans: 'Verborgenheid van die Ongeregtigheid' | spanisch: 'superstición' | lettisch: 'Tavs prāts lai notiek' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de