Berühren streng verboten! Teil 1 -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 28. Jul 2022)

losung.net Daily-Message
Die tägliche Andacht Lösung: Die Losung

Andacht Archiv-Nr. 7248

für den 28. Jul 2022 - Autor:

Berühren streng verboten! Teil 1

„So brachte David ganz Israel zusammen, vom Schihor vor Ägypten bis dorthin, wo man nach Hamat kommt, um die Lade Gottes aus Kirjat-Jearim zu holen. Dann zog er mit ganz Israel nach Baala in Juda, also nach Kirjat-Jearim, um von dort die Lade Gottes nach Jerusalem zu holen, die Lade Jahwes, der über den Cherubim thront, wo sein Name angerufen wird. Auf einem neuen unbenutzten Wagen holten sie die Lade Gottes aus dem Haus Abinadabs. Usa und Achjo führten den Wagen. David und ganz Israel tanzten voller Hingabe vor Gott und sangen dazu unter Begleitung von Zithern und Harfen, Tamburin, Zimbeln und Trompeten. Als sie zum Dreschplatz Kidons kamen, griff Usa nach der Lade Gottes und hielt sie fest, denn die Rinder hatten sich losgerissen. Da flammte Jahwes Zorn gegen Usa auf. Er schlug ihn, weil er nach der Lade Gottes gegriffen hatte, sodass er dort vor Gott starb. Aber auch David stieg es heiß hoch, weil Jahwe Usa so aus dem Leben gerissen hatte“.

1. Chronik 13, 5-11 (NeÜ) *©*
 

Es war gut gemeint von David. Aber er handelte dennoch falsch und ein Mensch musste deswegen sterben. Was war geschehen? Es ging um den Transport der Bundeslade. Sie enthielt die steinernen Tafeln mit den zehn Geboten die Gott dem Mose gegeben hatte am Berg Horeb. Gott selbst hatte sie eingebrannt. Gott hatte klare Anweisungen gegeben wie mit diesem Heiligtum nun umgegangen werden musste. Das hatte sicherlich eine geistliche Bedeutung auf die wir noch kommen. Die Anweisung lesen wir in 4. Mose 4,15: „Erst wenn Aaron und seine Söhne beim Aufbruch des Lagers das Heiligtum und alle seine Gegenstände vollständig bedeckt haben, sollen die Nachkommen Kehats kommen, um sie zu tragen. Sie dürfen das Heilige nicht berühren, sonst müssen sie sterben. Das alles haben die Kehatiten vom Offenbarungszelt zu tragen“. Die Bundeslade musste also getragen werden – stattdessen nahm man einen neuen Wagen, der von Rindern gezogen wurde und legte die Lade darauf und dachte wohl daß es so einfacher und besser wäre. Dann gab es die Anweisung, daß nur die Leviten mit dafür vorgesehenen Stangen die Lade tragen sollten und niemand sie berühren durfte. Was war geschehen? Usa und Achjo, die keine Leviten waren, führten den Wagen. Die Rinder rissen sich los und Usa griff nach der Lade weil sie drohte vom Wagen zu fallen. Er starb auf der Stelle. David hatte das sehr getroffen und er war entsetzt und außer sich vor Schmerz und Fassungslosigkeit. Was hat uns das heute zu sagen? Zur Zeit des Alten Testamentes herrschte das Gesetz. Wir wissen daß es eine Vorschattung der kommenden Ereignisse war und Gottes Heiligkeit und seine Gerechtigkeit und die Sündhaftigkeit des Menschen ausdrückte und deutlich machte.

In Römer 3, 19-20 steht: „Das sagt das Gesetz, und wir wissen: Alles, was es sagt, richtet sich an die, denen es verordnet wurde. So wird jeder Mund gestopft und die ganze Welt sieht sich dem Urteil Gottes verfallen. Denn durch das Halten von Geboten wird kein Mensch vor Gott gerecht. Das Gesetz führt nur dazu, dass man seine Sünde erkennt“. Es geht hier nicht um persönliche Ansichten oder Meinungen die man sich gebildet hatte. Auch nicht darum, daß man gutgemeinte Verbesserungsvorschläge ins Auge fasste oder einfach meinte, man müsse (oder könnte) Gott ja etwas unter die Arme greifen. Es geht um Gehorsam und nicht um Gedankenspiele oder eigenmächtige Interpretationen von dem was Gott klar sagte und deutlich machte. Wenn wir irgendwo und irgendwie gegen Gottes Gebote und Vorgaben handeln, sind wir nicht mehr zu retten. Besonders dort wo es heilsgeschichtlich darauf ankommt, ob wir nämlich im wirklichen und übertragenen Sinne leben oder sterben. Genau dort sind die Weichen gelegt und der Grund und Boden vorbereitet für die Errettung und Erlösung. Und wie sensibel und entscheidend dieses Thema ist, zeigt sich in dieser Geschichte mit David, der Bundeslade und Usa, der um's Leben kam. Auch neutestamentlich wird deutlich, wie penibel es Gott nimmt, wenn es darum geht, Sünde zu verharmlosen oder zu meinen, man könne selbst Hand anlegen, um vom Tod zum Leben zu kommen und dem Opfer von Gottes Sohn Jesus Christus am Kreuz von Golgatha noch irgendetwas hinzuzufügen zu können oder zu müssen.

Fortsetzung morgen...

()


Zur Homepage von Jörg Bauer  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Jörg Bauer: Biblische Andachten für Christen und Interessierte
Das Buch von Jörg Bauer bringt biblische Andachten für Christen und Interessierte mit Jesus im Mittelpunkt.


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2022 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Ehe ich gedemütigt wurde, irrte ich... Teil 1' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Evangelische Allianz Wuppertal
Das Netz evangelischer Christen.
  Andachtsbuch
zum Download

Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | l o s u n g. n e t | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Omnipresent, Omniscient, Omnipotent' | afrikaans: 'Tyd en Ewigheid' | spanisch: 'A las tres de la madrugada' | lettisch: 'Ko spēj lūgšana?' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de