Schuldzuweisungen machen einsam... Teil 2 -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 12. Feb 2022)

losung.net Daily-Message
Die tägliche Andacht Lösung: Die Losung

Andacht Archiv-Nr. 7082

für den 12. Feb 2022 - Autor:

Schuldzuweisungen machen einsam... Teil 2

„Denn ich bin gewiß, daß weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes und Tiefes noch eine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserem HERRN''.

Römer 8, 38-39 *©*
 

In Römer 8, 33-35 schreibt der Apostel Paulus: „Wer will die Auserwählten Gottes beschuldigen? Gott ist hier, der gerecht macht. Wer will verdammen? Christus Jesus ist hier, der gestorben ist, ja mehr noch, der auch auferweckt ist, der zur Rechten Gottes ist und für uns eintritt. Wer will uns scheiden von der Liebe Christi?“. Sicherlich sollten wir uns Kritik zu Herzen nehmen (vor allem wenn sie berechtigt ist) und an uns arbeiten, aber es gibt auch Verurteilungen, Ablehnung und Kälte die jeder Grundlage entbehren. Und da müssen wir uns selbst prüfen und gut überlegen bevor wir anderen Vorwürfe machen und sie kritisieren. Jesus wurde völlig grundlos gehasst (Johannes 15,25) und es kommt vor, daß es uns in unserem Leben manchmal auch so vorkommt. Liebe und Vergebung gehen Hand in Hand. Entscheidend ist wie Gott handelt und wie er uns sieht. Das Leben hat auch seine Schattenseiten. Das klingt vielleicht etwas abgedroschen, aber das müssen wir einfach wissen und registrieren und uns nicht von der Traurigkeit überwinden lassen in so mancher einsamen Stunde. Gottes Liebe genügt! Wir sind schon von Ewigkeit her gekannt und geliebt und Gott hat sich nach uns gesehnt. Zu Israel sagte Gott durch den Propheten in Jeremia 31,3: „Der HERR ist mir erschienen von ferne: Ich habe dich je und je geliebt, darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte“. Und das darf auch für uns heutige Christen zählen. Andere Menschen finden uns wohl nicht immer anziehend, aber Gott schon, wenn wir an seine Gnade und Liebe und Vergebung im Evangelium von Jesus Christus von Herzen glauben.

Von Menschen (auch den Gläubigen) kann und wird man enttäuscht werden. Zum Beispiel lesen wir in Sprüche 18,19: „Ein gekränkter Bruder ist abweisender als eine feste Stadt, und Streitigkeiten sind hart wie der Riegel einer Burg“. Vielleicht hast du so etwas auch schon erleben müssen? Gerade jetzt in den gesellschaftlich angespannten Umständen, erlebt man es nicht selten, daß Glaubensgeschwister hart aneinander geraten und die Meinungen mitunter sehr differenziert sind, wenn es um die geistliche Beurteilung dieser ganzen von Corona- und Impfungsgeschichte öffentlich geführten Endlosdebatte geht. Aber egal woher das kommt und wie lange das geht und was auch passiert, die Herzenshärtigkeit und Streitlust der Menschen allgemein (auch mancher Christen im speziellen) macht Gottes Liebe und Treue nicht kleiner. Im Gegenteil. Wenden wir uns mit allen unseren Sorgen und Nöten und unserer Enttäuschung und Traurigkeit an IHN. Jesus lässt uns nicht los und uns niemals alleine. Er wird persönlich bei jedem Gläubigen immer gegenwärtig sein und uns nie im Stich lassen auch wenn es alle Anderen tun sollten. In Matthäus 11, 28-30 sagte Jesus: „Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir; denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen. Denn mein Joch ist sanft, und meine Last ist leicht“. Gottes Liebe genügt!

()


Zur Homepage von Jörg Bauer  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Jörg Bauer: Biblische Andachten für Christen und Interessierte
Biblische Kurzpredigten: 35 starke Botschaften eBook : Bauer, Jörg: Amazon.de: Kindle-Shop.


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2022 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Schwimmen lernen! Teil 2' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Backlinks und Linkaufbau
kostenlos von Backlinks-24.com
  Andachtsbuch
zum Download

Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | l o s u n g. n e t | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Dignity and calling' | afrikaans: 'Ja, wanneer Jesus weer kom' | spanisch: 'La vida es un viaje - No lleves mucho equipaje contigo' | lettisch: 'Bībele – īsziņu pakalpojumi.' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de