Der gesunde Menschenverstand Teil 1 -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 08. Jul 2021)

losung.net Daily-Message
Die tägliche Andacht Lösung: Die Losung

Andacht Archiv-Nr. 6863

für den 08. Jul 2021 - Autor:

Der gesunde Menschenverstand Teil 1

„Ihr Unverständigen, werdet klug, und ihr Toren, gebraucht den Verstand! Hört, denn ich habe Vortreffliches zu sagen, und meine Lippen öffnen sich für aufrichtige Rede. Denn mein Mund redet Wahrheit, und meine Lippen verabscheuen Gottlosigkeit. Alle Reden meines Mundes sind gerecht, es ist nichts Verkehrtes noch Verdrehtes darin. Den Verständigen sind sie alle klar, und wer Erkenntnis sucht, findet sie richtig. Nehmt meine Unterweisung an und nicht Silber, und Erkenntnis lieber als feines Gold! Ja, Weisheit ist besser als Perlen, und alle Kostbarkeiten sind nicht zu vergleichen mit ihr. Ich, die Weisheit, wohne bei der Klugheit und gewinne die Erkenntnis wohldurchdachter Pläne“.

Sprüche 8, 5-12 *©*
 

Was versteht man eigentlich darunter? Diese Bezeichnung wird vor allem von wissenschaftlich denkenden Menschen eher negativ und abwertend interpretiert. Eben aus einem gewissen Stolz und Hochmut heraus, der davon ausgeht, daß „normal sterbliche Menschen“ also Menschen mit überschaubarem geistigen Intellekt, die Dinge der Welt und des Seins und Nichtseins nicht wirklich verstehen und erklären können – im Gegensatz zu den Wissenschaftlern natürlich. Wissenschaft und gesunder Menschenverstand hegen große Vorurteile füreinander, obwohl sie aufeinander angewiesen sind. Wem will man den etwas erklären, wenn es keiner nötig hätte? Das mag logischerweise nicht grundsätzlich stets verkehrt sein, daß man manches nicht besser wissen dürfte, weil man mehr gelernt hat (schließlich gibt es ja tatsächlich Bildungsunterschiede bei den Menschen), aber in Bezug auf den Glauben an Gott, respektive dem Nichtzweifeln und Dafürhalten, ist einem sein scheinbar überlegener Verstand auf Grundlage menschlicher, wissenschaftlicher Erkenntnisse, eher ein Hindernis als eine Methode zur Erkenntnis der Wahrheit zu kommen. Genau genommen beinhaltet der gesunde Menschenverstand drei Aspekte: Erstens die Vorstellung eines „Normalverstandes“, eines durchschnittlichen Urteilsvermögens, das keine methodischen Umwege geht und nicht durch Lehrmeinungen oder Vorurteile in seinem Urteil getrübt wird...

... zweitens ein empirisch arbeitender Verstand (Sinneserfahrungen), der konkrete, anschauliche Urteile, auf Basis alltäglicher (Lebens-)Erfahrung fällt und eher auf praktische Anwendung ausgerichtet ist als auf abstrakte Theorie (also zum Beispiel zu sagen, man glaubt nur was man sieht; drittens die Vorstellung von einem allgemein von mündigen Menschen geteilten Verständnis der Dinge, das in seinen Urteilen auf die (wirklichen und möglichen) Urteile aller anderen Rücksicht nimmt. Also auf deutsch, daß man nicht davon ausgeht selbst immer alles zu wissen, zu verstehen, zu erkennen und unwiderruflich behaupten zu können. Andere Menschen mögen einen selbst in mancherlei Weise übertreffen und es tatsächlich besser wissen. Das abzulehnen, wäre eher ein ungesunder Menschenverstand und selbstherrliche Arroganz. Der gesunde Menschenverstand bezeichnet generell nicht nur eine Form von Verstand, sondern auch dessen Urteile. Paulus legt den Gläubigen in Kolosser 2, 2-3 ans Herz, daß sie motiviert bleiben sollen...“...damit ihre Herzen ermutigt werden, in Liebe zusammengeschlossen und mit völliger Gewissheit im Verständnis bereichert werden, zur Erkenntnis des Geheimnisses Gottes, des Vaters, und des Christus, in welchem alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis verborgen sind“.

Fortsetzung morgen...

()


Zur Homepage von Jörg Bauer  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Jörg Bauer: Biblische Andachten für Christen und Interessierte
Das Buch von Jörg Bauer bringt biblische Andachten für Christen und Interessierte mit Jesus im Mittelpunkt.


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2021 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Ändere deine Einstellung!' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 6933 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | l o s u n g. n e t | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'My thoughts are not your thoughts' | afrikaans: 'Nou is die tyd, nou is die uur' | spanisch: 'Luz del mundo' | lettisch: 'Mūzika: kas par lielisku tēmu...' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de