Wie Gott ist und wie wir werden sollen -|- Andacht von Lorenz Biegel (Daily-Message-Archiv, 06. Jul 2021)

losung.net Daily-Message
Die tägliche Andacht Lösung: Die Losung

Andacht Archiv-Nr. 6861

für den 06. Jul 2021 - Autor:

Wie Gott ist und wie wir werden sollen

alle haben ja gesündigt und ermangeln des Ruhmes, den Gott verleiht;

(Röm 3:23 [Menge]) *©*
 

Herrlichkeit, Ruhm und Ehre sind Wörter, die im Neuen Testament sehr oft vorkommen.
In der Übersetzung von H. Menge kommt Herrlichkeit 226 mal, Ehre 923 mal und Ruhm 201 mal vor.
Im griechischen Text steckt jeweils immer das Wort “doxa” dahinter.

(1.Joh 3:4 [Menge])
Jeder, der Sünde (vgl. Joh 16,9) tut (oder: begeht), begeht damit auch Gesetzlosigkeit, und die Sünde ist die Gesetzlosigkeit.

Johannes sagt, wer sündigt der bricht das Gesetz und Paulus sagt, wer sündigt der hat Gottes Herrlichkeit nicht.

''Das Gesetz brechen'' und ''Gottes Herrlichkeit nicht haben'' ist also identisch.


Tatsächlich können wir, in den zehn Geboten den Charakter Gottes (sein Wesen, seine Herrlichkeit) erkennen. Z.B.: Du sollst nicht ehebrechen steht da, weil Gott treu ist und wir auch treu sein sollen.
Die zehn Gebote sind nicht etwa Gesetze, die das Zusammenleben der Menschen regeln sollen, damit nicht zuviel Mord und Totschlag vorkommt, sondern zeigen uns, wie Gott ist und wie wir werden sollen. Sie zeigen uns den Standard auf, den wir ohne ihn nicht erreichen können.

Als Jesus auf die Erde kam hat er uns vorgelebt, wie Gott ist.

(Joh 1:14 [Menge])
Und das Wort wurde Fleisch (= Mensch) und nahm seine Wohnung unter uns, und wir haben seine Herrlichkeit geschaut, eine Herrlichkeit, wie sie dem eingeborenen (= einzigen) Sohne vom Vater verliehen wird; eine mit Gnade und Wahrheit erfüllte.

Deshalb konnte er auch sagen, dass er das Gesetz erfüllt hat.

(Kol 2:9 [Menge])
Denn in ihm wohnt die ganze Fülle der Gottheit (= göttlichen Wesens) leibhaftig (= in leiblicher Gestalt),

Er hat einfach das gelebt, was er ist.

(2.Kor 3:18 [Menge])
Wir alle aber, die wir mit unverhülltem Angesicht die Herrlichkeit des Herrn widerspiegeln (oder: sich in uns spiegeln lassen), werden dadurch in das gleiche Bild (oder: in sein Ebenbild) umgestaltet von Herrlichkeit zu Herrlichkeit (= von einer Herrlichkeit zur anderen), wie das (oder: da es ja) vom Herrn des Geistes geschieht.

Herr Jesus, bitte zeige mir mein Herz und zieh mich näher zu dir.
Verändere mich so, wie du willst.

Amen

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Lorenz Biegel eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2021 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Ändere deine Einstellung!' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 6933 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | l o s u n g. n e t | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Life is fatal' | afrikaans: 'Tyd vlieg verby' | spanisch: 'superstición' | lettisch: 'Ko spēj lūgšana?' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de